DISPLAY ADVERTISING

ValueClick Media setzt auf Mobile Advertising

23. August 2011 (rr)

Das Ad Network ValueClick Media liefert ab sofort auf dem lokalen und internationalen Markt Anzeigen über Apps und mobile Websites aus. Advertiser und Agenturen können damit künftig Flash-Werbemittel, Video-Ads, statische 300x250-Pixel große Banner sowie interaktive Werbelösungen auf mobilen Endgeräten ausliefern.

Dies ist nach Angabe von ValueClick Media plattformübergreifend auf iPhones, iPads, Android- und Blackberry-Geräten möglich. Bereits existierende Flash-Werbemittel würden sich dabei mit der inhouse-entwickelten Lightning Technology ohne Aufwand für den mobilen Einsatz auf Apple- und Android-Geräten konvertieren lassen.

Erfahrungswerte aus den USA hätten gezeigt, dass Werbekampagnen führender Brands auf mobilen Endgeräten deutlich höhere Klickraten erzielen als online. Dies gelte vor allem für große und interaktive Formate. Der User setze sich also auf seinem Smartphone oder Tablet intensiver mit den Werbemitteln auseinander.

Andreas Heintze

Zum Start des mobilen Netzwerkes erreiche man über 1 Million Nutzer deutschlandweit, weltweit 45 Millionen. In den nächsten Monaten werde das Portfolio weiter ausgebaut. Publisher könnten Premium Ads in ihre Apps und mobilen Websites einbinden und so ihre mobilen Angebote zu interessanten Tausenderkontaktpreisen monetarisieren.

Andreas Heintze, Country Manager bei ValueClick Media, erklärt: „Der mobile Werbemarkt wächst sehr dynamisch. Wir folgen dieser Entwicklung und bieten unseren Kunden mit brandorientierten mobilen Werbekampagnen jetzt auch in Deutschland eine zusätzliche, sehr attraktive Werbeplattform.“