Adzine Top-Stories per Newsletter
MOBILE

Mobiles Internet: mehr Datenfluss, gleiches Geld

22. June 2011 (ts)

Gemeinsam mit dem Onlinemagazin teltarif.de hat der BVDW den Mobile Monitor I/11 veröffentlicht. Aus dem quartalsweise erscheinenden Bericht geht hervor, dass die Preise für mobiles Internet konstant bleiben und die Übertragungsgeschwindigkeiten erfreulicherweise steigen.

Der BVDW Mobile Monitor I/11 bietet in seinem aktuellen Überblick die jeweils fünf günstigsten Internettarife für mobile Gelegenheits-, Tages- und Vielsurfer. Die preiswerteste monatliche Datenflatrate für die mobile Internetnutzung liegt bei 14,99 Euro im Monat, die günstigste Tagesflatrate bei 1,99 Euro pro Tag sowie der billigste Volumentarif bei 19 Cent pro Megabyte.

Die Daten fließen immer flüssiger. Sowohl der Datenfluss vom Endgerät ins Internet (Upstream) als auch umgekehrt (Downstream) wird schneller. Bei der mobilen Internetnutzung steht ein Upstream von oft zwei Megabit pro Sekunde zur Verfügung. Beim Download über mobile Endgeräte bieten viele Anbieter mittlerweile bis zu 7,2 Megabit Downstream pro Sekunde an.