Adzine Top-Stories per Newsletter
VIDEO

SnackTV baut Videoangebot deutlich aus

24. January 2011 (jvr)

SnackTV Media erweitert sein Premium-Bewegtbildangebot für Publisher mit Inhalten von Sony Music Entertainment, Telekoms 3min.de, Ministry of Sound und der Harald Schmidt Show von Kogel & Schmidt. Publisher bekommen diese Inhalte frei zur Verfügung gestellt, während SnackTV die Vermarktung dafür übernimmt und die Contentinhaber an den Werbeeinnahmen partizipieren.

Das Lizenzgeschäft von professionellem Videocontent für das Video Advertising brummt. Aktuelle und vor allem brandsafe Videoinhalte in einer werberelevanten Spieldauer stehen für die Advertiser kaum in der nötigen Reichweite zur Verfügung. Inzwischen haben sich einige Vermarkter wie u.a. SnackTV, ein Unternehmen der Media Group One, auf diese Problematik spezialisiert.

SnackTV gab heute den Ausbau seines Content-Portfolios bekannt. Neben mehreren Tausend Musikvideos von Sony Music Entertainment, Ministry of Sound, Videoclips des Telekom-Videoportals 3min.de zählen auch Videos der Kogel & Schmidt GmbH (Harald Schmidt Show) zum neuen Angebot von SnackTV.

Portalbetreiber können nun ihre Internetauftritt deutlich aufwerten und kostenlos auf ihren Webseiten diese Bewegtbildinhalte integrieren. Die Partnerschaft ermöglicht den Contenteigentümern eine Reichweitenerhöhung und eine zusätzliche Einnahmequelle durch die Video-Vermarktung von SnackTV.

„Mit unseren neuen Partnern stärken wir unsere Position als führender Anbieter von professionellen Online-Videos im deutschsprachigen Raum. Unser ‚Best-of-TV-Programm‘ wächst kontinuierlich. Damit profitieren alle Lizenzgeber von der starken Leuchtkraft des attraktiven Gesamtangebotes, als auch der Publisher, der sich aus diesem breiten und hochwertigen Fundus sein individuelles Video-Angebot zusammenstellen kann“, ergänzt Peter Christmann, Geschäftsführer SnackTV Media.

Die neuen Videoinhalte von SnackTV werden von den Partnerportalen manuell oder voll automatisiert mithilfe des sogenannten SnackTags kontextbezogen in das redaktionelle Umfeld des Publishers integriert.  Advertiser können dann über SnackTV in einem qualitativ hochwertigen Umfeld Bewegtbildwerbung buchen. Für Werbespots in Form von Prerolls stünden derzeit laut SnackTV bis zu 35 Millionen AdViews zur Verfügung.