Adzine Top-Stories per Newsletter
ONLINE VERMARKTUNG

Smaato will Asiengeschäft ausbauen

26. January 2011 (jvr)

Smaato, unabhängiges Ad Network für mobile Werbung und Betreiber der SOMA Plattform hat erfolgreich eine neue Finanzierungsrunde abgeschlossen. Der Mobile Advertising Anbieter der ersten Stunde erhält von EDBI Singapur und aeris CAPITAL 7 Mio. US Dollar zum Ausbau des Asiengeschäfts.

Chu Swee-Yeok, CEO of EDBI preist Smaato als führenden Technologieanbieter im Mobile Advertising und ist von den zukünftigen Möglichkeiten für Smaato in Asien überzeugt. „Aufgrund der starken Konzentration von Ad Networks, Publisher, und Mediaagenturen ist Singapur als Digital Hub eine ideale Basis für den Ausbau des stark wachsenden Asienmarktes.“ EDBI freue sich bereits auf eine enge Zusammenarbeit, um die ambitionierten Ziele in Asien zu erreichen, so Swee-Yeok.

Laut Angaben von Smaato, dessen Europageschäft von Hamburg aus gesteuert wird, sind bereits 11.000 Publisher aus über 220 Ländern am Smaato Netzwerk angeschlossen; über 20 Mrd. Ad Requests würde Smaato über die SOMA Plattform bündeln und mit mobiler Werbung aussteuern.

„Wir haben  2010 ein unglaubliches Wachstum hingelegt - 2011 erwarten wir noch einmal einen deutlichen Zuwachs durch weitere Partnerschaften mit führenden Werbeträgern und App Anbietern. Singapur hatte sich bereits als idealer Standort für Asien erwiesen. Nun wollen wir mit den zusätzlichen Mitteln unsere Reichweite in Asien ausbauen und das Wachstum mit innovativen Produkten festigen“, sagt Ragnar Kruse, CEO und Mitbegründer von Smaato.