Adzine Top-Stories per Newsletter
ANALYTICS

Webtrends vereinfacht verhaltensbasiertes E-Mail Retargeting

4. Mai 2010 (jvr)

Webtrends, Anbieter von Enterprise Customer Intelligence-Lösungen, bietet Shop- und Webseitenbetreibern mit "Email Exchange" die Möglichkeit, individuelle Kundenprofile der Seitenbesucher zu erstellen und damit ein verhaltensbasiertes E-Mail Retargeting durchzuführen.

Bislang bedurfte das E-Mail Retargeting noch komplizierter und teurer Datenbanklösungen. Mit Email Exchange soll mit Hilfe der Webanalyse nun Besucherdaten in Schlüsselsegmente aus Webtrends Analytics extrahiert werden. Diese können dann gegen bestimmte Produkte, Angebote, Inhalte oder aber auch gegen Kaufabbrüche, abgeschlossene Vorgänge, die Eingabe einzelner Suchbegriffe oder weitere vordefinierte Parameter abgeglichen werden und dienen damit als Basis für das Retargeting der Kunden.

 „Webtrends Email Exchange baut auf der offenen Webtrends-Architektur auf und kann mit den Lösungen aller branchenführenden E-Mail-Anbieter integriert werden - inklusive Epsilon, ExactTarget, Responsys, Silverpop und Yesmail”, erklärt Karl-Heinz Maier, Director Central Europe bei Webtrends. „Diese Neuerung ist einmal mehr Beweis für den Mehrwert, den das exklusive Open Exchange-Partnerprogramm für unsere Kunden bedeutet. Das Programm wird fortlaufend weiterentwickelt. Durch diese Form der Zusammenarbeit sind wir in der Lage, unseren gemeinsamen Kunden zusätzliche Lösungen anbieten, mit denen sie ihre Marketing-Kampagnen zu einem erfolgreichen Abschluss bringen können.“

Der Online-Anbieter Motorcycle Superstore hat Email Exchange bereits einem Test unterzogen und seiner wöchentlichen Standard-Mail einen „Your Pick“-Bereich hinzugefügt. Basierend auf den Produkten, die der Kunde bereits angesehen hatte, konnten durch die Integration von Email Exchange mit ExactTarget Dynamic Retargeting Empfehlungen ausgesprochen oder aber auch gezielt unterlassen werden.
 
„Die Ergebnisse der Integration des „Your Pick“-Bereichs in unser E-Mail-Merchandising-System im September 2009 haben unsere Erwartungen bei weitem übertroffen“, freut sich Erick Barney, Vice President Marketing bei Motorcycle Superstore. „Natürlich hatten wir eine gewisse stoßartige Resonanzsteigerung auf unsere verhaltensbasierten Angebote hin erwartet. Aber die über 4000%ige Steigerung, die wir beim A/B Testing mit dynamischen Inhalten im Vergleich zu vorgegebenen Produktvorschlägen gemessen haben, hat uns wirklich umgehauen. Wir konnten den Umsatz bei Mails, in die wir das dynamische Feature integriert hatten, um durchschnittlich 25 % verbessern. Vor diesem Hintergrund sind wir natürlich hochmotiviert, die integrierte Lösung in Zukunft noch stärker zu nutzen und so weitere Daten zu erhalten, aus denen wir sinnvolle Handlungsstrategien ableiten können.“