Adzine Top-Stories per Newsletter
BRANDING

Finalisten für Neptun Crossmedia Award stehen fest

12. Mai 2010 (jvr)

Die Experten-Jury hat die Finalisten für den diesjährigen Neptun Crossmedia Award ausgewählt. Nun wird das Publikum am 26. Mai per Handy-Voting entscheiden, wer der fünf Finalisten das Erbe von achtung! kommunikation im Streit’s Filmtheater in Hamburg antreten wird.

Die „Qual der Vorauswahl“ hatten in diesem Jahr als Experten-Jury Top-Werber wie u.a. Armin Jochum (Jung von Matt/Alster), Frank-Michael Schmidt (Scholz & Friends) und Stefan Kolle (Kolle Rebbe). Nun steht die Shortlist fest – in den Ring des bedeutendsten deutschsprachigen Crossmedia-Wettbewerbs steigen in diesem Jahr:

  • „bebe generation 2009“ für bebe – Heye & Partner GmbH
  • „Handy leer? Fanta her!“ für Fanta – Yoc AG
  • „Hochschulinitiative Neue Bundesländer“ für die Wissenschafts- bzw. Kultusministerien der neuen Bundesländern – Scholz & Friends Agenda
  • „Lieber verliebt“ für Bauknecht – Chocolate Blue GmbH
  • „Need for Speed – The Battle“ für Electronic Arts (EA) – Crossmedia GmbH
Harald Kratel, Hamburg@work

„Wir sind froh, dass wir mit unseren Einreichungen wieder das Vorjahresniveau erreicht haben. Das ist in Anbetracht der Zurückhaltung der Agenturen, die alle Wettbewerbe trifft, schon eine erstaunliche Leistung. Die eingereichten Kampagnen und die jetzt ermittelten Finalisten unterstreichen einmal mehr, welchen Stellenwert der Neptun Award als Crossmedia-Wettbewerb in seiner fünften Auflage genießt“, so Harald Kratel, Sprecher der Fachgruppe Crossmedia und Geschäftsführer der Werbeagentur Madaus, Licht + Vernier. Zur Publikums-Jury gehören in diesem Jahr neben zahlreichen Experten der Digitalen Wirtschaft u.a. der Gala-Chefredakteur Peter Lewandowski, DSDS-Moderator Marco Schreyl und Spiegel Online-Kolumnist Dr. Hajo Schumacher.

"Wer heute erfolgreich Menschen erreichen und begeistern will, braucht mutige Ideen – und eine konsequente Mediastrategie. Nur, wer diese Herausforderung auch als Chance begreift, wird crossmedial überzeugen", so Armin Jochum, Mitglied der 14-köpfigen Experten-Jury und Geschäftsführer Kreation Jung von Matt/Alster. Diese Aufgabe haben die fünf Finalisten äußerst kreativ und anspruchsvoll gelöst. Ihre ‚Big Idea‛ werden sie am 26. Mai live vor Ort präsentieren. Der Clou an der Sache: Nicht die Experten, sondern das Publikum entscheidet als „härteste Jury der Welt“, welche der fünf Kampagnen in der Endausscheidung das Rennen macht. „Schließlich wendet sich jede Werbekampagne an die Konsumenten, also sollen die Konsumenten auch entscheiden“, ergänzt Kratel. Erstmalig findet das große Finale des Neptun Awards im Streit’s Filmtheater am Jungfernstieg statt. „Das Streit’s bietet unserem Finale einen würdigen Rahmen – und einen roten Teppich wird es auch geben“, so Kratel.

Weitere Informationen sind unter www.neptun-award.de abrufbar.