Adzine Top-Stories per Newsletter
DISPLAY ADVERTISING

Einreichungsfrist für OVK Award endet in vier Wochen

31. Mai 2010 (jvr)

Noch bis zum 30. Juni 2010 können Werbungtreibende, Agenturen und Mediaplaner ihre unveröffentlichten Online-Kampagnen einreichen. Der mit einer Million Euro Brutto-Mediavolumen dotierte Preis wird vom Online-Vermarkterkreis (OVK) im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ausgeschrieben. Prämiert wird das perfekte Zusammenspiel von Kreativkonzept und Mediaplanung.

Der Fokus liegt auf klassischer Online-Werbung, die innovativ in Szene gesetzt wird und anhand einer ideenreichen Kommunikation effizient Zielgruppen anspricht. "Der OVK AWARD 2010 geht in den Endspurt. Daher möchte ich alle Werbungtreibenden, Agenturen und Mediaplaner aufrufen, sich jetzt noch die Chance auf eine Million Euro Brutto-Mediavolumen zu sichern", sagt Thomas Kabke (United Internet Media), stellvertretender Vorsitzender des OVK im BVDW.

Zu den bisherigen Preisträgern des OVK AWARD gehören die Molkerei Alois Müller, vertreten durch pilot mit der Müller Milchreis®-Kampagne "Der kleine Hunger" (2007), Bahlsen mit der Kampagne "Eine echte Auszeit" (2008), entwickelt durch Xenion und der Vorjahresgewinner Henkel mit der Kampagne "PRITT - Paper Gang" umgesetzt von Syzygy und uniquedigital.

Noch bis zum 30. Juni 2010 können unveröffentlichte Online-Kampagnen beim OVK AWARD 2010 unter www.ovk-award.de eingereicht werden. Die vollständigen Teilnahmebedingungen stehen auf der Website bereit.

Die Teilnahme ist online unter www.ovk-award.de möglich.