Adzine Top-Stories per Newsletter
MOBILE

WePad kommt im August auf den Markt

13. April 2010 (jvr)

Während Apple bereits Ende dieses Monats auch in Deutschland mit dem Verkauf des iPads starten will, haben Neofonie und 4titoo erst gestern die Katze aus dem Pad Sack gelassen. Das Einstiegsmodell des in Deutschland entwickelten WePads wird 449,- Euro kosten und soll im August für den Massenmarkt verfügbar sein.

Tore Meyer, Vorstandsvorsitzender von 4titoo und Geschäftsführer der WePad GmbH und Helmut Hoffer von Ankershoffen, Geschäftsführer von Neofonie, stellten gestern in Berlin das WePad vor. Technisch verspricht das WePad auch für Werber einige Vorteile gegenüber Apples iPad mitzubringen. Neben einem größeren Display beherrscht das deutsche "Wunderpad" auch Flash. Hier die Spezifikationen:

Quelle: WePad GmbH

Quelle: WePad GmbH

Die ersten Medienpartner hat man auch schon gefunden. So wird der Hamburger Verlag Gruner + Jahr Magazine wie den "Stern" auch für das WePad anbieten. Daneben wird die Schweizer Verlagsgruppe Ringier mit ihrer "Illustrierten" und "Cicero" ebenfalls  von der Partie sein.