Adzine Top-Stories per Newsletter
DISPLAY ADVERTISING

Neues Fallbeispiel soll Wirksamkeit von Behavioral Targeting belegen

8. April 2010 (jvr)

Eine Display Kampagne der Hamburg Mannheimer Versicherung, die über PLAN.NET Media Hamburg auf dem hochwertigen Portfolio des Premiumvermarkters OMS geschaltet wurde, stellt erneut die Effizienz von Behavioral Targeting unter Beweis. Mit Predctive Behavioral Targeting ließen sich der Zielgruppenanteil während des Kampagnezeitraumes von einem Monat um 47 % und die Klickraten um 111 % steigern.

Die Hamburg Mannheimer Versicherung startete 2009 eine Marketing- Offensive, um die Stärke ihrer Finanzdienstleistungen zu präsentieren. Eine entsprechende Online-Kampagne wurde zusammen mit dem weitreichenstarken Premiumvermarkter OMS realisiert. Die Priorität lag darauf, eine möglichst hohe Sichtbarkeit in der Zielgruppe der Finanzinteressierten zu erreichen. Eingesetzt wurde dafür Predictive Behavioral Targeting von nugg.ad. Im Ergebnis konnte der Zielgruppenanteil der Online-Kampagne von Hamburg Mannheimer Versicherung gegenüber die werbewirksamen Themenumfelder der OMS hinaus um 47% gesteigert und gleichzeitig der Streuverlust gesenkt werden.

Quelle: nugg.ad

„Wir sind begeistert über den Umfang, in dem Predictive Targeting die Effizienz unserer Kampagne auf dem OMS Portfolio steigerte. Zusätzlich sind die detaillierten Erkenntnisse, die wir über die klickaffine Zielgruppe gewinnen konnten, sehr wertvoll für unsere Marketingaktivitäten“, sagt Iris Hülsmann, Unitleitung PLAN.NET Media Hamburg.

Das Kampagnenziel, vordefiniert als eine effektive Ansprache der Zielgruppe zwischen 20 und 49 Jahren mit Interesse an Finanzprodukten, wurde auf ganzer Linie erreicht. Zusätzlich zum gesteigerten Zielgruppenanteil erhöhte sich die Klickrate der Targeting-Kampagne um 111% (von 1,73% auf 3,66% ). Die Anforderungen der Hamburg Mannheimer Versicherung an die Kampagne wurden durch die Effektivität der OMS Qualitätsumfelder in Verbindung mit nugg.ad Targeting nicht nur erfüllt sondern übertroffen. Details liefert eine Case Study, die auf www.nugg.ad zum Download bereit steht.

„Zur werbewirksamen Umfeldplanung bei der OMS stellt die Targeting-Technologie von nugg.ad eine ideale Ergänzung dar, da sie Werbekunden in die Lage versetzt, Zielgruppen unabhängig von den Themenumfeldern in unserem Gesamtportfolio anzusprechen. Damit sind auch Zielgruppen aus schwer erfassbaren Bereichen wie beispielsweise FMCG effizient zu adressieren“, bewertet Dirk von Borstel, Geschäftsführer der OMS Vermarktungs GmbH & Co. KG, den Kampagnenerfolg.

„Die Kampagne für die Hamburg Mannheimer Versicherung auf den redaktionell hochwertigen Seiten der OMS verdeutlicht, dass Targeting mehrere Kampagnenvariablen, in diesem Fall sowohl den Zielgruppenanteil, den Streuverlust und auch die Klickrate, gleichzeitig beeinflusst. Ein wunderbares Beispiel für Targeting als zusätzlichen Effizienzgeber“, so Stephan Noller, CEO nugg.ad und Chairman policy committee IAB Europe.