Adzine Top-Stories per Newsletter
VIDEO

VZ-Gruppe setzt auf mov.ad

23. March 2010 (jvr)

Mit studiVZ setzt ab sofort auch eines der größten Social Networks für Studenten im deutschsprachigen Internet auf die Online-Video-Adserving-Lösungen von mov.ad. StudiVZ und auch die Plattformen schuelerVZ und meinVZ nutzen unter anderem das in-stream Produkt stream.ad, um ihr kürzlich gestartetes Videoportal der Communities zu monetarisieren. StudiVZ setzt auf den IAB VAST Standard, der in vollem Umfang von mov.ad unterstützt wird.

Der einfache Umgang mit verschiedensten Videoformaten, die Zeitersparniss durch schnelle Erstellung von Pre-, Mid-, Postrolls und Overlays per drag & drop, soll studiVZ überzeugt haben. Positiv bewertet wurde auch der sensible Umgang mit Userdaten und die robuste Auslieferung, bedingt durch eine sehr gute Netzwerkanbindung, sowie der mov.ad eigenen, hochverfügbaren Serverfarm.

"Für mov.ad ist der Gewinn der gesamten VZ-Familie ein Erfolg, der zeigt dass der Fokus auf Einfachheit der richtige Weg ist. Wir konzentrieren uns auf die kontinuierliche Weiterentwicklung eines einfachen Werkzeugs, das sich in bestehende Workflows integriert ohne umdenken zu müssen. Durch eine enge Zusammenarbeit, eine flexible und zeitnahe Umsetzung von speziellen Kundenwünschen können wir maßgeschneiderte Lösungen anbieten, die transparent zum Erfolg unserer Kunden beitragen", erklärt Thomas Klimpel, Geschäftsführer von mov.ad.