Adzine Top-Stories per Newsletter
ADTECH

O2 rüstet sich für Rich Media Delivery

28. January 2010 (jvr)

Im Zuge eines Abkommens zwischen Akamai Technologies und der deutschen Telefónica O2 Tochter bietet O2 die Content Delivery Services von Akamai im Bereich Digital Media in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie in den Niederlanden an. Kunden erhalten so eine bessere Performance mit hoher Qualität bei der Auslieferung und Beschleunigung von Rich Media-Inhalten.

Die stetig steigende Internetnutzerzahl und das wachsende Volumen des Online Content rund um den Globus bringen eine zentral gehostete Internet-Infrastruktur immer häufiger an den Rand ihrer Kapazitäten. So treten immer mehr Traffic Peaks auf, d.h. eine immense Anzahl von Onlineanfragen trifft gleichzeitig auf ein Netzwerk oder eine Website. Dieses Szenario zeigt sich häufig bei besonderen Ereignissen, die das globale Interesse auf sich ziehen. Um ein Höchstmaß an Skalierbarkeit, Performance und Verfügbarkeit bieten zu können, hat sich Telefónica O2 Germany für die Zusammenarbeit mit Akamai entschieden. Die Akamai-Plattform sorgt für eine herausragende Skalierbarkeit und Performance - sei es bei der Auslieferung von Website Content oder dem Streaming von Live Events.

"Durch die Verbindung unserer Hosting-Services mit der Media Delivery-Lösung von Akamai sind wir für Trafficspitzen gerüstet und können unseren Kunden dank der Skalierbarkeit ein hervorragendes Online-Erlebnis bieten", betont Timo Poetzlberger, Product Manager von Telefónica O2 Germany, und auch Christian Krischke, Leiter Hosting von Telefónica O2 Germany, bestätigt: "Mit unseren Managed Hosting-Lösungen gehen wir sehr stark auf die individuellen Anforderungen unserer Kunden ein und können somit bis hin zum Applikationshosting viele Bereiche der Wertschöpfung beim Kunden abbilden. Der Content Delivery Service von Akamai ist hierfür ein zentrales Leistungsmerkmal. "

Die Zusammenarbeit zwischen Telefónica O2 Germany und Akamai stellt dabei eine Fortführung der bereits bestehenden Geschäftsbeziehungen zwischen den beiden Unternehmen da: Bisher ist Akamai für die Auslieferung und Beschleunigung der Software Downloads für die Telefónica O2 Germany-Partner über das Internet zuständig.

"Große Unternehmen suchen heutzutage nach einem 'One Stop Shop', der ihnen das Hosting ihrer Online-Infrastruktur, Management ihrer Inhalte und die Auslieferung ihrer Websites aus einer Hand bietet", erklärt Jürgen Metko, Sales Manager, Digital Media - Central Europe bei Akamai. "Mit unserem weltweit verteilten Server-Netzwerk und den herausragenden Hosting-Services von Telefónica O2 Germany sind wir optimal aufgestellt, um dem rasant wachsenden Online Traffic und der steigenden Nutzernachfrage nach interaktivem Rich Media Content gerecht zu werden. Zudem entstehen durch diese umfassende Lösung Synergieeffekte für beide Seiten, wobei wir die damit einhergehenden Kosteneinsparungen an unsere Kunden weitergeben können."