Adzine Top-Stories per Newsletter
VIDEO

OTTO mit Video in Print Ad

19. November 2009 (rt)

In so manchen Science Fiction Film hat es das schon gegeben, nur die Realität hinkte bisher hinterher. Nun wird es langsam ernst mit der digitalen Display Werbung in Print Medien. Zur Vorweihnachtszeit präsentieren OTTO und Gruner + Jahr das „Video in Print Ad“ (kurz: VIP-AD) einer exklusiven Zielgruppe mit einer Vorab-Auflage in der GALA. Kurz darauf soll dieses AdSpecial dann in einem Teil der Abo-Auflage des People-Magazins erscheinen.

Das „Video in Print Ad“ (VIP Ad) kommt anlässlich der Kampagne für den neuen OTTO- Katalog im Januar 2010 zum Einsatz. Ausgewählte Empfänger bekommen das VIP Ad bereits im Rahmen eines GALA Premium-Versands vorab im Dezember 2009 zu sehen. Als führender Versandhändler baut OTTO mit dem neuen AdSpecial seine zukunftsorientierte und moderne Zielgruppenansprache weiter aus und unterstreicht seine Rolle als innovatives Unternehmen. Die Vermarktungsexperten von G+J Media Sales haben das in einem aufwändigen, zweijährigen Verfahren in den USA entwickelte VIP Ad eigens für OTTO nach Deutschland geholt. Die Realisierung erfolgt in engem Zusammenspiel zwischen der G+J Media Sales Unit Media Solutions, der G+J Druckzentrale/Herstellung, der Mediaagentur PILOT Media Hamburg sowie der Kolle Rebbe Werbeagentur GmbH. Die Bewegtbildinhalte für das VIP Ad liefert die Produktionsfirma Telemaz Hamburg.

Mit einem Teil der GALA Abo-Auflage wird dabei eine vierseitige Beilage von OTTO mit den Heften folienverschweißt. Beim Aufklappen der Beilage wird der nur 2,7 mm dünne LCD-Bildschirm sichtbar, der mit einer kratzfesten Polycarbonat-Schicht überzogen ist. Mit Hilfe von drei Bedienknöpfen auf der Seite können die GALA-Abonnentinnen durch verschiedene audiovisuelle Inhalte navigieren und neben einem Hauptfilm weitere Kapitel wie beispielsweise Hintergrundinformationen zum Dreh ansteuern. Die hinter dem Display liegende Batterie lässt sich mit Hilfe eines USB-Kabels wieder aufladen, so dass die OTTO-Videos beliebig oft angesehen werden und über die USB-Schnittstelle sogar auf den eigenen Rechner gezogen werden können. Je nach installierter Speicherkapazität lassen sich Videos von bis zu zwei Stunden Spielzeit auf diesem Wege präsentieren. Für die technische Umsetzung zeichnet die Audio Logo GmbH in Ummerstadt verantwortlich.

Stefanie Gauger, Bereichsleiterin Marken- und Kundenkommunikation bei OTTO: „Diese neuartige Sonderwerbeform, die wir mit Gruner + Jahr umsetzen, passt zu unserer Rolle als Innovationstreiber, da wir mit dem VIP Ad neue Maßstäbe für erlebnisreiche und zukunftsweisende Print-Werbung setzen können. Mit der ungewöhnlichen audiovisuellen Inszenierung machen wir unsere Produkte durch die Interaktion noch erlebbarer für unsere Kunden und schaffen eine aufmerksamkeitsstarke, emotionale Kommunikation zum Start des neuen OTTO Katalogs.“

Yunfeng Cui, Leiter Media Solutions & New Business bei G+J Media Sales: „Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit OTTO das extrem innovative VIP Ad nach Deutschland zu holen. Damit unterstreichen wir unsere Position als führender Qualitätsvermarkter. Die mit dem VIP Ad verbundenen Optionen stellen zudem einen Quantensprung für die im Print-Medium realisierbaren Produktinszenierungen dar, da hiermit nun auch Bewegtbildinhalte samt Ton ohne Medienbruch präsentiert werden können.“

Hier gibt es einen kurzen Stream zum Otto-VIP Banner

EVENT-TIPP ADZINE Live - Connected TV & OTT - Angebot, Reichweiten & Relevanz für Werbung am 19. May 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

ADZINE LIVE sind 90-minütige Mini-Konferenzen zu den wichtigsten Themen im digitalen Advertising und Marketing getrieben von den inhaltlichen Schwerpunkten: Video, Mobile, Programmatic & Adtech sowie Martech. Als Mix aus Studio- und Digital-Event, präsentiert ADZINE LIVE Vorträge, Cases und Diskussionen. Zu jeder Ausgabe begrüßen wir einen Gast im Studio, weitere Experten werden per Videokonferenz hinzugeschaltet. Neben dem Zugang zur Videoaufzeichnung, erhalten alle Zuschauer ein Themen-Paper (PDF) passend zur jeweiligen Ausgabe, in dem wir die Relevanz des Themas sowie die Vortrags- und Diskussionsergebnisse anschließend zusammenfassen. Jetzt anmelden!