Adzine Top-Stories per Newsletter
ONLINE VERMARKTUNG

Vier große Onlinevermarkter machen gemeinsame Sache

1. September 2009 (rt)

Nach Berichten der F.A.Z. planen die Online-Werbevermarkter IP Deutschland, Gruner+Jahr EMS, Tomorrow Focus und SevenOneMedia die Zusammenarbeit. Durch die gemeinsamen Reichweiten will man ein Gegengewicht zum Marktführer Google schaffen. Gleichzeitig möchte man auch den Mediaagenturnetzwerken etwas entgegensetzen, die zunehmend selbst die Vermarkterrolle für digitale Medien übernehmen und damit selbst im Wettbewerb mit den Medienunternehmen stehen. Der Vorgang der Genehmigung des Zusammenschlusses liege derzeit beim Bundeskartellamt.

Hintergrund der Bestrebungen die Reichweiten in bestimmten Inventarsegmenten zu bündeln dürften die größeren Targetingoptionen sein. Erst durch eine sehr große Reichweite und auch eine entsprechende Nutzungsintensität, ist es möglich etwa durch Targeting anonyme Nutzerprofile in einer gewünschten Frequenz mit Werbung anzusprechen.

Ob man bei dem Zusammenschluss von einer Allianz gegen Google sprechen kann ist allerdings fraglich, hierzu müsste man den Kreis der Beteiligten vermutlich noch stark erweitern. Der Vorstoß der vier Vermarkter wird allerdings für Bewegung und Diskussion sorgen und vermutlich auch weitere Vermarkter anziehen. Interessant ist natürlich die Frage, welche Targeting-Technologie zum Einsatz kommen wird. Die beiden führenden unabhängigen Anbieter in Deutschland sind Wunderloop und Nugg.ad.

Beide Unternehmen zählen namhafte Online-Vermarkter zu ihren Kunden, auch aus der Vierer-Allianz. Für Nugg.ad spräche die Zusammenarbeit mit SevenOne Media, für Wunderloop der Kunde IP Deutschland.

Siehe Artikel von Holger Schmidt, faz.net

Hintergrund - Artikel, Arne Schulze-Geißler, Adzine

EVENT-TIPP ADZINE Live - Media-Sales Strategien & Innovationen 2023 am 01. February 2023, 15:00 Uhr - 16:30 Uhr

Tech Partner

Digital Event

Whitepaper

Jobs