Adzine Top-Stories per Newsletter
ONLINE VERMARKTUNG

stern.de, FTD.de und capital.de Vertriebspartner von FinanceScout24

8. September 2009 (rt)

Hamburg - Das Finanzportal FinanceScout24 und G+J EMS, der Vermarkter digitaler Medien von Gruner +Jahr, geben umfassende Kooperation zur Integration von Vergleichsrechnern auf den zum Verlagshaus Gruner + Jahr gehörenden Online-Angebote stern.de, FTD.de und capital.de bekannt. FinanceScout24 ist einer der größten Online-Finanzmakler und betreibt zu diesem Zweck ein Finanzportal für den Online-Vergleich und den Abschluss von Versicherungen und Bankprodukten.

Grundlage der Zusammenarbeit ist die Integration von co-branded Vergleichsrechnern zum Versicherungscheck auf den jeweiligen Internetangeboten. Durch die Einbindung der FinanceScout24 Vergleichsrechner erhalten Nutzer Zugriff auf Informationen und Anbietervergleiche für Versicherungen im Bereich Kraftfahrzeug, private Krankenzusatzversicherung, Hausrat, Wohngebäude, Unfall, Rechtsschutz sowie private Haftpflicht.

Bereits Anfang August erfolgte die Integration bei stern.de und FTD.de und Ende August folgte dann capital.de. „Wir freuen uns, mit FinanceScout24 eines der führenden Vergleichsportale im Bereich Finanzen als Partner für unsere Sites gewonnen zu haben. Sowohl inhaltlich als auch qualitativ passen unsere Sites und der Vergleichsservice von FinanceScout24 sehr gut zusammen“, sagt  Arne Wolter, Geschäftsführer von G+J EMS.

Noch mehr dürften sich alle Beteilgten freuen, wenn auch viele Nutzer eine Versicherung bei FinanceScout24 abschließen, denn im Grunde handelt es sich ja hier um die Erweiterung des Affiliate Netzwerkes von FinanceScout24 und damit auch eine neue Erlösquelle für stern.de, ftd.de und capital.de. Über die Abrechnungsmodalitäten gaben die Unternehmen nichts bekannt, aber Gruner+Jahr geht mit Kommunikationsmaßnahmen auf den eigenen Seiten offensichtlich schon mal in Vorleistung. Dazu gehören Werbeformen wie Super-Banner, Skyscraper und Promotion-Teaser, mittels derer die User gezielt in die Vergleichsrechner hinein geführt würden, wie die Unternehmen melden.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Connected TV & OTT - Angebot, Reichweiten & Relevanz für Werbung am 19. May 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Wenn man den Mediennutzungsanalysen glauben darf, geht der Konsum von gestreamten Content in den nächsten 2-3 Jahren absolut durch die Decke. Der "alte" TV-Screen spielt dabei weiterhin eine zentrale Rolle. Wie sieht also die heutige Nutzung aus und welche Ansätze gibt es rückläufige Audiences beim linearen TV durch CTV zu substituieren? Sind wir heute überhaupt planerisch in der Lage CTV und OTT in eine Cross-Plattform-Planung zu integrieren? Das sind zentrale Fragen, die wir mit unseren Gästen diskutieren möchten. Jetzt anmelden!