Adzine Top-Stories per Newsletter
PUBLISHING ONLINE

Sat.1 holt Fußballmarke „Ran“ aus der Mottenkiste

18. August 2009 (rt)

Zum Start der UEFA Champions League holt der TV Sender Sat.1 die Fußballmarke „Ran“ aus der Mottenkiste. Die ProsiebenSat.1 Tochter SevenOne Intermedia bringt unter ran.de und m.ran.de alle Sat.1-Spiele als Livestream sowie Highlights und Hintergrundberichte auf den zweiten und dritten Bildschirm.

Ran.de soll sich dabei im deutschen Web als erste Adresse für den internationalen Fußball positionieren können. SevenOne Intermedia befeuert dazu alle digitalen Kanäle mit der bekannten Fußballmarke. Denn neben ran.de gibt es eine mobile Nutzung unter m.ran.de und eine iPhone bzw. Android Applikation. Die  multimediale Vernetzung der Fußballmarke "ran" in TV, online, mobile und als Game soll laut Pressenmitteilung die konsequente Umsetzung der Strategie TV 3.0 von ProSiebenSat.1 sein und die Fußball Champions League und den UEFA Cup auf allen Plattformen zu jeder Zeit erlebbar machen.

Der Startschuss ist heute mit dem UEFA Champions League-Play-off-Hinspiel FC Timisoara - VfB Stuttgart. In der "ran"-Videoarena gibt es Highlight-Clips, Videoanalysen mit Franz Beckenbauer und Oliver Welke und exklusive Interviews, die von den Reportern am Spielfeldrand geführt werden. Die Videohighlights stehen im Archiv drei Jahre lang zur Verfügung. Mit Live-Chats, Live-Votings, direktem Fan-Austausch mit den Moderatoren und vielen weiteren Aktionen verbindet ran.de das TV-Erlebnis mit den interaktiven Möglichkeiten des Internets.

Zusätzlich sollen Specials der UEFA wie Städte- und Fußballclub-Porträts, das UEFA Champions League-Magazin, Videoanalysen einzelner Spiele und einen Live-Ticker zu allen Wettbewerben, auch zur Bundesliga, zur 2. Liga, zum DFB-Pokal und zu den Spielen der Nationalmannschaft. Fußball-News, Bilderstrecken und Umfragen runden das Angebot ab. Eine eigens geschaffene Redaktion des Sport-Informations-Dienstes (SID) produziert die Beiträge für ran.de.

ran.de ist Online

Mitte September soll die mobile ran Seite mit allen Informationen rund um das Thema Fußball gelauncht werden. Die Seite wird in jedem Handy-Browser unter der URL m.ran.de erreichbar sein. Neben der mobilen Website wird es zeitnah  dazu auch Applikationen für das iPhone und Android-Handys geben. Mit dem Live-Ticker können sich Nutzer auch unterwegs über den Spielverlauf informieren und sich auf dem iPhone sogar über Tore oder Endergebnisse benachrichtigen lassen.

In München scheint man seine Hausaufgaben gemacht zu haben, denn zusätzlich bietet SevenOne Intermedia das Fußball-Managerspiel "goalunited" in einer co-branded-Version auf ran.de an. Über den im Jahre 2006 entwickelte Online-Fußball-Manager berichtete Adzine bereits zum Thema Markeninszenierung und der Spezialagentur für InGame-Advertising GAN Game Ad Net. Das Spiel "Goalunited" stammt aus der Hamburger Softwareschmiede „northworks Software".