Adzine Top-Stories per Newsletter
ONLINE VERMARKTUNG

Serviceplan soll Jungwähler für Bundestagswahl begeistern

22. July 2009 (rt)

Der Deutsche Bundestag beauftragt Serviceplan Public Opinion mit der Erst- und Jungwähler-Kampagne zur diesjährigen Bundestagswahl. Nach einem mehrstufigen Ausschreibungsverfahren setzte sich die Agenturgruppe Serviceplan unter Leitung von Kreativgeschäftsführer Benedikt Göttert und Beratungschef Jörg Ihlau mit ihrem Konzept für TV-Spots und einen Filmwettbewerb durch.

Benedikt Göttert & Jörg Ihlau, Serviceplan

Ziel ist es, die Wahlbeteiligung von Bürgerinnen und Bürgern bis 25 Jahren zu vergrößern. „Wir haben für ein mutiges Konzept gefochten, das die Kommunikationsbedürfnisse politikferner junger Menschen über die üblichen politischen Rituale stellt. Ohne zu viel über die Kreation zu verraten: der eine oder die andere wird von der Konsequenz des Ansatzes überrascht sein“, sagt Benedikt Göttert.

Der web-basierte Wettbewerb wird im August starten, die TV-Spots in der heißen Vorwahlzeit. Das Budget bewegt sich im niedrigen siebenstelligen Bereich; die Serviceplan-Tochter Mediaplus wird die Mediaplanung verantworten.