Adzine Top-Stories per Newsletter
MOBILE

Rasantes Wachstum der mobilen Werbung in Deutschland

16. July 2009 (rt)

Die Anzahl der mobilen Kampagnen ist 2008 im Vergleich zum Vorjahr um über 600 Prozent gestiegen. Dies geht aus einer Erhebung des Mobile Advertising Circle (MAC) im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. hervor. Dabei wurden alle von den Mitgliedern des MAC umgesetzten Mobile-Kampagnen der Jahre 2007 und 2008 berücksichtigt und analysiert.

Über 88 Prozent aller Unternehmen, die 2007 mobil geworben hatten, zeigten sich zufrieden und nutzten "Mobile" auch 2008 als Werbekanal. Dabei stieg die Anzahl der Werbetreibenden 2008 auf 136, was gegenüber 2007 einem Zuwachs von mehr als dem Dreifachen entspricht.

Erhebung mobiler Werbe-Spendings
"Wir arbeiten im MAC an einer deutschlandweiten Messung der Brutto-Werbe-Spendings im mobilen Bereich. Dazu evaluieren wir derzeit unterschiedliche methodische Ansätze", sagt René Bellack (Vodafone MediaSolutions!), Vorsitzender des MAC und Leiter des Arbeitskreis Mobile Marketing im BVDW.

"Die Veröffentlichung von Kampagnenzahlen und ihrer Entwicklung im Jahresvergleich als Basis-Benchmark ist ein erster Schritt zur systematischen Erfassung des Marktpotenzials für mobile Werbung. Mit dieser ersten Orientierungskennziffer dokumentiert der MAC, dessen Mitglieder den Großteil der mobilen Kampagnen in Deutschland umsetzen, das rasante Wachstum der mobilen Werbung", erläutert Sven Elstermann (United Internet Media AG), Projektleiter Mobile Spendings im MAC.

Automobil- und Telko-Branche sind mobile Vorreiter
Die durchschnittliche Anzahl gebuchter mobiler Kampagnen pro Werbe-treibenden hat sich 2008 im Vergleich zum Vorjahr auf etwa vier verdoppelt. Dabei lief eine Kampagne in 2008 auf rund vier Mobile-Portalen. Dies entspricht einer deutlich positiven Entwicklung: 2007 wurde pro Kampagne nur ein mobiles Portal belegt. Die aktivsten Werbetreibenden stammen aus der Automobil- und Telekommunikationsbranche sowie den Medien. Insgesamt wurden 2008 von allen Mitgliedern des MAC 489 mobile Kampagnen in Deutschland umgesetzt, was einer Steigerung von über 600 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht.

Quelle: www.bvdw.org

EVENT-TIPP ADZINE Live - Wie vertragen sich App-Advertising und Tracking mit Apple-Update und aktuellem Datenschutz? am 12. May 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Wie verändern sich gerade die Möglichkeiten rundum Apps hinsichtlich Tracking, Analyse und Advertising aufgrund der neusten Apple System-Updates und verschärfter Datenschutzbestimmungen. Ist die mobile Welt weniger betroffen, da Cookies weniger bedeutsam sind? Dennoch spielt der User-Consent auch für Apps eine zentrale Rolle. Wie verändert aktuell die Consentabfrage auf unterschiedlichen Ebenen die Verfügbarkeit von Daten für Marketingzwecke? Diese und viele andere Fragen zum Thema wollen wir mit unseren Gästen diskutieren und uns gegenseitig updaten. Jetzt anmelden!