Adzine Top-Stories per Newsletter
ADTECH

ADAC-Verlag setzt auf ADTECH fürs Adserving

22. July 2009 (rt)

Für den Campingfuehrer nutzt der ADAC Verlag ab sofort die Adserving-Technologie von ADTECH. Ein weiterer Ausbau der Zusammenarbeit ist geplant. Gleichzeitig verdichten sich die Anzeichen, dass ADTECH im großen Stil in den Markt der Agenturen Adserver drängen will.

Dirk Freytag, ADTECH

Die Platform-A Tochter ADTECH ist seit April 2009 für die Bannerlieferung auf das Camping-Portal des Reiseverlages zuständig. Zusammen mit dem neuen Adserving-Partner will der ADAC-Verlag seine Online-Vermarktung weiter ausbauen und startet dieses Vorhaben mit www.campingfuehrer.adac.de. Neben der Bereitstellung der Technologie für den ADAC-Verlag helfen persönliche Ansprechpartner aus dem Service-Team von ADTECH bei Fragen rund um das Buchungsgeschäft.

Bei der Entscheidung für ADTECH sollen die gute Usabilty und der Service den Ausschlag für  ADTECH gegeben haben.  So hat ein Team aus Sales-Manager, CRM und persönliche Ansprechpartner im Kundensupport den ADAC-Verlag beim Umstieg auf den ADTECH-Adserver betreut. Dirk Freytag, CEO von ADTECH, zieht eine positive Bilanz für die Einführung der neuen Technologie: "Das Kampagnenmanagement ist beim ADAC-Verlag problemlos angelaufen. So zahlt sich unser Focus auf intensive und fachkundige Betreuung aus. ADTECH gibt nicht nur Service-Versprechen ab, sondern erfüllt sie auch."

ADTECH gilt bisher als typischer Vertreter für Publisher Adserving Systeme. Nunmehr verdichten sich die Anzeichen, dass das Unternehmen sein Portfolio auch auf den Agenturen-Bereich ausweiten will. Dies wurde auf Nachfrage von ADZINE bestätigt. Wann dies geschehen wird, ist aber noch unklar.