Adzine Top-Stories per Newsletter
ONLINE VERMARKTUNG

BVDW Mitgliederversammlung bestätigt Arndt Groth

10. June 2009 (rt)

Auf der 18. Mitgliederversammlung in Berlin haben die Mitglieder des Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. Arndt Groth (Adconion Media Group) erneut zum Präsidenten gewählt. Damit tritt Groth seine vierte Amtszeit an.

BVDW Präsidium v.l.n.r.: Harald R. Fortmann, Matthias Ehrlich, Christoph N. von Dellingshausen, Präsident Arndt Groth, Dirk Kedrowitsch und Burkhard Leimbrock

Christoph N. von Dellingshausen (One2Look), Matthias Ehrlich (United Internet Media), Harald R. Fortmann (Yellow Tomato) und Dirk Kedrowitsch (Pixelpark) wurden zudem als Vizepräsidenten bestätigt. Außerdem hat sich das Präsidium auf fünf Vizepräsidenten erweitert. Das neue Gesicht ist Burkhard Leimbrock (Vodafone MediaSolutions!). Neben der richtungsweisenden Präsidiumswahl, die den Reformkurs des BVDW stützt, bekräftigt die Verabschiedung letzter Satzungsänderungen die Umstrukturierung des Verbandes.

Die Zusammensetzung des Präsidiums stellt die Vielfalt der Branchensegmente in der digitalen Wirtschaft dar. Die klare Ressortverteilung innerhalb des Präsidiums gewährleistet eine optimale Verteilung der ehrenamtlichen Unterstützung in allen Bereichen und dient dazu, zukunftsweisende Themen schneller zu generieren.

"Ich bedanke mich ganz herzlich bei allen Mitgliedern des BVDW für das mir entgegengebrachte Vertrauen und sehe sowohl in meiner Wiederwahl als auch in der Wiederwahl der Vizepräsidenten den Umstrukturierungskurs des Verbandes als bestätigt", sagt Arndt Groth, BVDW-Präsident. "Das Präsidium des BVDW wird auch in den kommenden zwei Jahren weiter am stetigen Wachstum der digitalen Wirtschaft arbeiten, die Performance des Verbandes steigern und die Themenvielfalt weiter vorantreiben."

Auf der 18. Mitgliederversammlung haben die Mitglieder des BVDW letzte Satzungsänderungen zur Re-Positionierung und Neustrukturierung des Verbandes verabschiedet. Dies ist ebenso, wie die Präsidiumswahl, richtungsweisend für eine ergebnisorientierte, praxisnahe und effektive Arbeit des Branchenverbandes in den nächsten Jahren.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Connected TV & OTT - Angebot, Reichweiten & Relevanz für Werbung am 19. May 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Wenn man den Mediennutzungsanalysen glauben darf, geht der Konsum von gestreamten Content in den nächsten 2-3 Jahren absolut durch die Decke. Der "alte" TV-Screen spielt dabei weiterhin eine zentrale Rolle. Wie sieht also die heutige Nutzung aus und welche Ansätze gibt es rückläufige Audiences beim linearen TV durch CTV zu substituieren? Sind wir heute überhaupt planerisch in der Lage CTV und OTT in eine Cross-Plattform-Planung zu integrieren? Das sind zentrale Fragen, die wir mit unseren Gästen diskutieren möchten. Jetzt anmelden!