Adzine Top-Stories per Newsletter
VIDEO

Schober beteiligt sich an Zattoo

5. May 2009 (rt)

Ditzingen – Die Schober Group hat sich nach eigenen Angaben an der Zattoo Europa AG beteiligt. Das Unternehmen betreibt den TV-Distributionsdienst Zattoo, der Fernsehkanäle auf den PC oder Laptop überträgt. Das Angebot ist weitestgehend kostenlos und erfordert lediglich die Installation des Zattoo Players. In Deutschland hat Zattoo nach Unternehmensangaben mittlerweile 1,5 Millionen Nutzer, in der Schweiz über 800.000 – weltweit sind über 4 Millionen Menschen registriert.

Über die Größenordnung Schobers Engagement und die Verteilung der Gesellschaftsanteile ist bisher nichts bekannt geworden. Schober soll in der Partnerschaft für die Online-Kommerzialisierung verantwortlich sein. Zunächst stünden die beiden Heimatmärkte Schweiz und Deutschland im Fokus der Vermarktung. Schober als Vermarktungspartner überrascht etwas, gab doch erst letzte Woche der Video-Ad Vermarkter Smartclip eine europaweite Vermarktungspartnerschaft mit Zattoo bekannt.

Schober berichtet in seiner Pressemitteilung lediglich, dass man die begonnene Neuausrichtung mit diesem Schritt forcieren wolle. Schon im vergangenen Jahr habe das Unternehmen erheblich in den Um- und Ausbau seines Online-Bereichs und dessen Verzahnung mit den traditionellen Offline-Modulen investiert. Die Zusammenarbeit mit Zattoo unterstreiche diesen Ausbau der bestehen-den Online-Geschäftsfelder. Schober verfüge bereits heute über ein Vermarktungsnetzwerk von über 500 Web-Seiten mit fast einer Million Unique Usern pro Monat.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Connected TV & OTT - Angebot, Reichweiten & Relevanz für Werbung am 19. May 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Wenn man den Mediennutzungsanalysen glauben darf, geht der Konsum von gestreamten Content in den nächsten 2-3 Jahren absolut durch die Decke. Der "alte" TV-Screen spielt dabei weiterhin eine zentrale Rolle. Wie sieht also die heutige Nutzung aus und welche Ansätze gibt es rückläufige Audiences beim linearen TV durch CTV zu substituieren? Sind wir heute überhaupt planerisch in der Lage CTV und OTT in eine Cross-Plattform-Planung zu integrieren? Das sind zentrale Fragen, die wir mit unseren Gästen diskutieren möchten. Jetzt anmelden!