Adzine Top-Stories per Newsletter
ONLINE VERMARKTUNG

Antonow advertising vermarktet Onlineportal der Bayerischen Börse München

6. April 2009 (rt)

Mit über 11.000 nationale und internationale Aktien, Renten, ETFs, ETCs und Fonds aus über 60 Ländern gilt die Börse München als ein wichtiger Handelsplatz in Deutschland. Nun übernimmt die antonow advertising gmbh in Partnerschaft mit BörseGo die Vermarktung des Onlineportals boerse-muenchen.de.

Antonow advertising sieht sich als Spezialist für Wirtschaft & Finanzen und kooperiert vorwiegend mit Internet-Portalen aus dem Segment Geldanlagen, Finanzen und Wirtschaft wie beispielsweise  mein-geld.de und  financial.de. Boerse-muenchen.de hat knapp 30.000 Unique User und generiert 461.000 PIs im Monat. „Wir übernehmen hier schwerpunktmäßig die Vermarktung des Onlinehandelsplatzes für Werbungteibende aus Nicht-Finanz-Unternehmen, insbesondere aus dem Bereich Automobile, Telekommunikation und Lifestyle“, so eine Sprecherin von antonow advertising gegenüber Adzine.

Das Onlineportal boerse-muenchen.de wird in erster Linie von Privatanlegern besucht, die die kostenlosen Realtime-Kurse der Börse München für ihre Anlage-Entscheidung nutzen. Gleichzeitig dient das Portal aber auch Marktteilnehmern, Market Makern und Beratern von Banken und Sparkassen als Informationsgrundlage.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Connected TV & OTT - Angebot, Reichweiten & Relevanz für Werbung am 19. May 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Wenn man den Mediennutzungsanalysen glauben darf, geht der Konsum von gestreamten Content in den nächsten 2-3 Jahren absolut durch die Decke. Der "alte" TV-Screen spielt dabei weiterhin eine zentrale Rolle. Wie sieht also die heutige Nutzung aus und welche Ansätze gibt es rückläufige Audiences beim linearen TV durch CTV zu substituieren? Sind wir heute überhaupt planerisch in der Lage CTV und OTT in eine Cross-Plattform-Planung zu integrieren? Das sind zentrale Fragen, die wir mit unseren Gästen diskutieren möchten. Jetzt anmelden!