Adzine Top-Stories per Newsletter
PERFORMANCE

ad pepper legt Vertrieb für Premium und Performance zusammen

27. January 2009 (rt)

Der internationale Online-Vermarkter ad pepper bündelt in Deutschland den Vertrieb für die bisher selbständigen Marken: mediasquares, ad pepper performance und mailpepper. Die Vertriebe des Affiliate-Networks Webgains sowie des Ad Serving-Anbieters Emediate bleiben dagegen weitehin eigenständige Bereiche der deutschen Gesellschaft.

"Agenturen und Werbetreibende bekommen bei uns Branding und Performance nun aus einer Hand", erklärt Geschäftsführer Oliver Busch die neue Vertriebs- und Beratungsorganisation. „Das Bedarfsspektrum der Kunden ist deutlich breiter geworden – ein Trend der sich 2009 fortsetzen wird. Diesem Bedarf an Portfolio, Technologie und Koordination können wir lokal und international gerecht werden." Unterstützt werden die Mediaberater durch eine neue Produktmanagement-Struktur mit Spezialisten-Teams für klassische Online-Media, Lead-Generierung und Targeting.

In das Jahr 2009 blickt Busch optimistisch: "Konsolidierung und Effizienz-Optimierung werden den Markt in den nächsten Monaten prägen. Bereits das vierte Quartal 2008 zeigte eine deutliche Nachfrageverschiebung: im Bereich Lead-Generierung brummte das Neukundengeschäft. Sehr auf Markenschutz bedachte Kunden wagten sich dank des SiteScreen-Networks erstmals in die günstigere Reichweite. Und auch die Optimierungsmöglichkeiten des semantischen Themen-Targeting trafen auf höchstes Interesse. Alles in allem eine sehr positive Entwicklung für uns."

EVENT-TIPP ADZINE Live - Connected TV & OTT - Angebot, Reichweiten & Relevanz für Werbung am 19. May 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Wenn man den Mediennutzungsanalysen glauben darf, geht der Konsum von gestreamten Content in den nächsten 2-3 Jahren absolut durch die Decke. Der "alte" TV-Screen spielt dabei weiterhin eine zentrale Rolle. Wie sieht also die heutige Nutzung aus und welche Ansätze gibt es rückläufige Audiences beim linearen TV durch CTV zu substituieren? Sind wir heute überhaupt planerisch in der Lage CTV und OTT in eine Cross-Plattform-Planung zu integrieren? Das sind zentrale Fragen, die wir mit unseren Gästen diskutieren möchten. Jetzt anmelden!