BrandMaker

 - Der Optimierer für Ressourceneinsatz im Marketing

BrandMaker unterstützt mit seiner Technologie Marketingorganisationen von Unternehmen, ihre Ressourcen aktiv zu managen. Das Herzstück der BrandMaker-Plattform ist die Marketingplanung und -budgetierung. Weitere Bestandteile unterstützen die Steuerung des operativen Marketinggeschäftes. BrandMaker wird bereits weltweit von 300 Unternehmen eingesetzt.

Produktangebot

Die Technologielösung von BrandMaker ist modular aufgebaut. Die einzelnen Komponenten können unabhängig voneinander oder miteinander kombiniert eingesetzt werden und können an die Bedürfnisse des Kundenunternehmens individuell angepasst werden.

Module:

  • Marketingplanung
  • Budgetmanagement
  • Projekt- und Workflowmanagement (Job Manager)
  • Digital Asset Management
  • Web-to-Print
  • Produktinformationsmanagement
  • Reporting Center

Die Marketingplanung und -budgetierung als Kern aller Module umfassen die komplette zeitliche und inhaltliche Planungsstruktur aller durchzuführenden on- und offline-Marketingaktivitäten.

Das Projekt- und Workflowmanagement (Job Manager) umfasst die Abwicklung und Steuerung aller internen und externen Marketingaufgaben. Mit diesem Modul werden etwa Marketingprojekte, Budgetfreigaben oder Purchase Orders gesteuert. Das Modul des Digital Asset Management gewährleistet eine Katalogisierung, Verwaltung und Konvertierung aller multimedialen Materialien. Seit Juli 2019 wird diese Komponente durch den Einsatz Künstlicher Intelligenz (KI) unterstützt. Das verwalten digitaler Inhalte wird hierbei auf Basis selbsterlernender Algorithmen optimiert und erleichtert den Arbeitsaufwand beim Hochladen und der Aussteuerung dieser Inhalte. Zukünftig soll KI auf weitere Bereiche und Module der BrandMaker Marketingsuite Anwendung finden.

Weiterhin übernimmt das Web-to-Print-Modul die Adaption und das Produktionsverfahren verschiedenster Publikationsformate für Print und Online.

Das Modul des Produktinformationsmanagement gewährleistet einen einheitlichen Zugriff auf sämtliche Produktdaten. Der Analyse und Erfolgskontrolle dient den Marketingentscheidern das Reporting Center, mit unter anderem einem ROI-Dashboard. Durch die frei wählbare Zusammensetzung der Module kann sich das Produktpaket je nach Anwendungsfall unterscheiden.

Das modulare System kann stetig erweitert und an neue Marketingherausforderungen angepasst werden. Der umsatzstärkste Modulbereich ist für BrandMaker die Marketingplanung und Marketingbudgetierung, gefolgt von Projekt- und Workflowanwendungen und dem Digital Asset Management. Zielgruppe für BrandMaker sind Anwender auf allen Ebenen der Marketingorganisation, wobei sich der Aufbau des System je nach Anwenderfall individualisieren lässt und sich somit zwischen verschiedenen Marketingpositionen unterscheidet. Obwohl das BrandMaker-System bereits bei kleineren Unternehmen eingesetzt werden kann, kommen die Vorzüge gerade bei größeren Marketingorganisationen und komplexen Marketingprojekten zum tragen.

USP

BrandMaker optimiert mit seiner Marketing-Management-Softwarelösung die Ressourcenallokation und macht Prozesse unternehmensweit transparent. Durch die Vernetzung und Automatisierung aller Prozesse in allen Unternehmensbereichen wird Marketing zur echten Zentralfunktion. Das BrandMaker-System wird auf die Anforderungen der Kundenunternehmen individuell zugeschnitten, interagiert mit bedeutenden Kunden-System-Komponenten und wird bei der Implementierung durch Mitarbeiterschulungen begleitet.

Historie

BrandMaker wurde 2008 von Mirko Holzer und Sven A. Schäfer in Deutschland gegründet. Karlsruhe ist Gründungsort und heutiges Headquarter. Das Unternehmen startete mit Content-Individualisierung und Digital Asset Management. Die von Mirko Holzer programmierten Softwarelösungen spielen dabei eine tragende Rolle und sind heute zentrale Anwendungsbausteine von BrandMaker.

2009 erhält das Unternehmen bereits den CeBIT Innovationspreis IT der Initiative Mittelstand in der Kategorie „On-Demand“ für das Modul „BrandMaker Marketing Planner“. 2010 erfolgte die Expansion in den US-amerikanischen Markt. Die Forschung und Entwicklung zu neuen Technologien erfolgt im Headquarter in Karlsruhe, weitere Entwicklerteams befinden sich in Russland und Bulgarien. Stand 2019 arbeiten 160 Mitarbeiter für BrandMaker, davon über 90 in Deutschland.

Märkte und Kundenstruktur

BrandMaker bedient heute mehr als 300 Unternehmen unterschiedlichster Branchen in 86 Ländern. Zu den Kunden zählen überwiegend größere Unternehmen, die häufig multinational aufgestellt sind und über eine komplexe Marketingorganisation verfügen. Dabei stammen die BrandMaker-Anwender aus der Konsumgüterbranche, der Automobilbranche, der Finanzdienstleistung, dem Handel und der Touristikbranche. Hauptmärkte für BrandMaker sind Deutschland und die USA, insbesondere in den USA verzeichnet das Unternehmen anhaltende Wachstumsraten. Standorte befinden sich neben Karlsruhe in Atlanta und San Francisco (USA), London (UK) und Warschau (Polen), mit weiteren strategischen Partnern in der Schweiz und in Russland.

Das Management in Deutschland

Mirko Holzer, BrandMaker CEO Mirko Holzer

Unternehmensgründer Mirko Holzer leitet BrandMaker seit der Gründung als CEO. Der studierte Informatiker war an zahlreichen Projekten zur Entwicklung von Individualsoftware beteiligt und gilt als einer der Top-Experten auf den Gebieten der Marketing Automation und des Local Area Marketings. Komplementiert wird die Geschäftsführung durch COO Robert Gratzl. Vor seiner Zeit bei BrandMaker war Gratzl unter anderem als Managing Director und Geschäftsführer EMEA der Citrix SaaS Division in Europa sowie als Finanzvorstand der web.de AG tätig. Bei BrandMaker verantwortet er im operativen Geschäft insbesondere die Bereiche Professional Services und Development sowie Finance und Administration. Mitgründer Sven A. Schäfer ist als Principal Product Expert mittlerweile vor allem in beratender Funktion für das Unternehmen tätig. Schäfer studierte Informatik und legte zusammen mit Holzer die technischen Grundlagen für die Entwicklung von BrandMaker.

Robert Gratzl, BrandMaker COO Robert Gratzl

Ausblick

Die Integration von BrandMaker in die SalesForce-App sowie die Nutzung künstlicher Intelligenz im BrandMaker-System zählen zu den aktuellsten Innovationen. Insbesondere die Integration in die SalesForce-App stellt für BrandMaker einen wichtigen Schritt dar, um auch abteilungsübergreifend Verwendung zu finden. Das Zusammenspiel von Marketing und Sales wird durch diesen Innovationsschritt erleichtert und unternehmenseigene Sales-Mitarbeiter können das BrandMaker-System nutzen, ohne ihre gewohnte Nutzeroberfläche verlassen zu müssen. Darüber hinaus sieht das Unternehmen für die Zukunft vier Anforderungen an ihre Technologie und investiert seit geraumer Zeit in diese: Agile Workflows, Closed-loop Optimierung, KI-basierte Inhalte und Prozesse sowie Low-Code- und No-Code-Plattformintegrationen. Insbesondere die stringente Verknüpfung aller Prozesse der Marketingplanung und der somit geschaffene geschlossene Kreislauf aus kontinuierlicher Datenerfassung und Analyse ermöglicht eine permanente Steuerung und Optimierung der Workflows und der Budgetierung im Marketingprozess. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, baut BrandMaker Forschung und Entwicklung stark aus.

BrandMaker aufAdzine
Established






Gründungsjahr: 2008 Mitarbeiter: 100-200

Kontakt

  • Rüppurrer Str. 1 76137 Karlsruhe Germany Tel.: +49 (0) 721 97791-000
  • 225 Peachtree Street NE, Suite 1100 GA 30303 Atlanta United States of America Tel.: +1 678 735 7362
  • 30 Great Guildford Street, Studio 417 SE1 0HS London United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland Tel.: +44 (0)20 7358 8101

Ansprechpartner

Referenzen

  • Kunden Deutschland
    Daimler, Porsche, Commerzbank, Bayer, Deutsche Bank, DAK, Hapag-Lloyd, Lufthansa Air Plus, Otto, Tese, DB Schenker, Zeiss, Jungheinrich, Thyssenkrupp, Rheinmetall u.v.m.
  • Kunden ´Global´
    Lamborghini, Fronius, Palfinger, Staples, Rolls-Royce, Sonepar, Rado, VWR International u.v.m.

Aktuelle Tweets

  • Vor 8 Monate, 4 Wochen Senior Java Developer (SI) (m/w/d) für unseren Standort Karlsruhe gesucht. Weiter Infos unter: https://t.co/8p0hqypFvp
  • Vor 9 Monate Erlebe den Erfolg von BrandMaker und werde Teil unseres Teams in Karlsruhe! Presales Consultant (m/w) gesucht! Weit… https://t.co/pNolIflpUd
  • Vor 9 Monate Werde Teil unseres Teams System Integration (SI) und freue Dich auf eine abwechslungsreiche und spannende Tätigkei… https://t.co/EFiFS7LeMq

Links

Job-Angebote