Adzine Top-Stories per Newsletter
SOCIAL MEDIA

Diese Kanäle dominieren Youtube im Jahr 2021 in Deutschland

Nina Busch, 17. December 2021
Bild: NordWood Themes - Unsplash

2021 war ein turbulentes Jahr und mit vielen erweiterten Funktionen auf Youtube, wie zum Beispiel den Youtube Shorts und Stories, kämpften auch dieses Jahr die Youtube-Kanäle um die Views der Zuschauer. Wie haben Marken und Publisher in den letzten 12 Monaten abgeschnitten? Und welche Inhalte haben die meisten Aufrufe erzielt? Basierend auf der Anzahl der Aufrufe von Videos, die im Jahr 2021 hochgeladen wurden, hat Team5pm eine Liste mit den beliebtesten Marken und Publishern auf Youtube erstellt.

Die Top-Marken des Jahres: eBay Kleinanzeigen-WG mit 41,7M Views auf erstem Platz

In der Liste der deutschen Marken nimmt eBay Kleinanzeigen-WG mit 41,7M Views den ersten Platz ein. Den zweiten Platz belegt der Kanal ErstmalzuPenny, der 20,7M Aufrufe erzielte. Lidl Deutschland erreicht mit 19,0M Aufrufen den dritten Platz.

Der Kanal “eBay Kleinanzeigen - WG” hat im gesamten Jahr 47 Videos hochgeladen, die durchschnittlich 888.000 Mal aufgerufen wurden. Mit diesen Zahlen belegte der Sender den ersten Platz in der Kategorie Marken. In den Videoformaten spielen deutsche Youtuber Mitbewohner einer WG, in welcher sie unterschiedliche Probleme zu lösen haben, Challenges spielen oder mit bestimmten Produkten, wie z.B. dem Google Smarthome Assistent, interagieren.

ErstmalzuPenny schafft es mit nur 2 hochgeladenen Videos und durchschnittlich 10,3M Views pro Video an der Spitze zu sein. Mit 13,4M Views ist das Video “Der Wunsch” - PENNY Weihnachtswunder das meistgesehene Video. Hier geht es um die Bedürfnisse und die verpassten prägenden Erfahrungen von Jugendlichen durch die Corona-Pandemie. Das Video hat sehr emotionale und positive Reaktionen bei der Audience ausgelöst. Neben diesem Video verfolgt der Kanal in seinem neuestem Videoformat “Fit für Peking” Fitnesstipps von Profisportlern.

Lidl Deutschland hat dieses Jahr 44 Videos hochgeladen und im Durchschnitt 431.000 Views pro Video erreicht. Der Kanal enthält zahlreiche unterschiedliche Formate, wie zum Beispiel Koch- und Backvideos, welche mit der bekannten deutschen YouTuberin Sally’s Welt gedreht wurden. Das erfolgreichste Video des Kanals ist der Halloween-Spot, welcher am 21.10.2021 veröffentlicht wurde und 1,9M Aufrufe erzielt hat. Dieser vermittelt mit Hilfe von deutschen YouTubern auf unterhaltsamer Weise, dass die Preise von LIDL am günstigsten sind.

Die meisten Engagements und somit die höchste Engagement-Rate hat der Kanal eBay Kleinanzeigen-Wg mit 2,2 Prozent. Auf zweitem Platz bezogen auf die Engagement-Rate steht NintendoDE mit 1,6 Prozent. Engagements sind für jeden Youtube-Kanal enorm wichtig. Als Kanal ist es wichtig, aktive Abonnenten zu haben, die Engagement zeigen - also auch deine Videos teilen und kommentieren. Hierfür ist es wichtig, selber aktiv zu sein und mit der Community zu interagieren.

Seit Sommer diesen Jahres ist die Erstellung von vertikalen Kurzvideos, den sogenannten Shorts, auf Youtube möglich. Mit dieser Funktion sollen neue Zielgruppen erreicht und die Verweildauer auf der Plattform erhöht werden. Die Kanäle Kaufland, EDEKA und NintendoDE nutzen die Shorts-Funktion auf YouTube bereits. EDEKA nutzt Shorts um innerhalb einer kurzen Zeit Rezepte zu erklären. Das Short Zwetschgenkuchen hat insgesamt 14.000 Aufrufe erzielt. Auch die anderen Kanäle unserer Liste sollten die Nutzung von Shorts in Angriff gehen, denn Youtube-Shorts generieren eine große zusätzliche Reichweite, nicht nur in Form von Ansichten, sondern auch in Form von Abonnenten. Marken laden nur 8 Prozent der Gesamtzahl der Shorts hoch, erhalten aber 22 Prozent der Aufrufe. Sie erhalten also mit deutlich weniger Uploads einen höheren Anteil an Aufrufen - dies zeigt das Wachstumspotenzial von Shorts für Marken.

Die größten Publisher: Bild steht auf Nummer 1

Unter den Top-Publishern des Jahres 2021 liegt Bild mit 359M Aufrufen an erster Stelle. ARTEde liegt mit 173M Views auf dem zweiten Platz und tagesschau belegt mit 165M Views den dritten Platz.

Mit 2262 Videos und durchschnittlich 159.000 Aufrufen pro Video hat Bild sich den ersten Platz gesichert. Bild erreichte nicht nur die meisten Aufrufe, sondern mit 11,3M Engagements auch die meisten Engagements aller Publisher. Der Kanal zeichnet sich vor allem durch die Häufigkeit der Uploads aus, denn es werden ca. 20 Videos pro Tag hochgeladen. Die Videos sind Ausschnitte aus Talkshows und beziehen sich hauptsächlich auf das Geschehen innerhalb Deutschlands, aber auch teilweise auf News aus anderen Ländern.

ARTEde belegt den zweiten Platz mit 732 hochgeladenen Videos, die 173M Views erzielten. Der Kanal veröffentlicht vor allem längere Reportagen mit einer Dauer von ca. 30 Minuten, aber teilweise auch 1,5-stündige Dokumentationen. Damit der YouTube Algorithmus Videos pusht, misst Youtube die Aufrufzahl der Videos, und die Dauer, wie lange sich Nutzer diese Videos wirklich anschauen. Je länger Videos angesehen werden, desto besser und interessanter scheinen die Inhalte für die Audience zu sein. Daher lässt sich sagen, dass die Wiedergabedauer ein wichtiger Faktor ist, welcher gut beeinflusst werden kann - ARTEde hat die Vorteile von langem Content auf jeden Fall verstanden.

Der Kanal tagesschau schafft es mit 165M Views in die Top 3 der Publisher. Täglich wird die tagesschau Folge von 20:00 Uhr hochgeladen. Des Weiteren veröffentlicht der Kanal regelmäßig Livestreams, wo Zuschauer die aktuellen Geschehnisse verfolgen können. Den Trend der Livestreams sollte kein Youtube-Kanal verpassen. Mit Livestreams werden vor allem die unter 30-Jährigen angesprochen, die mobil informiert werden wollen. Livestreams sorgen für Sympathie, da die Videos nicht bearbeitet oder geschnitten werden können, sondern die Zuschauer somit näher an den Kanal gebracht werden. Außerdem entsteht durch das gleichzeitige Erleben schnell ein Gemeinschaftsgefühl unter den Zuschauern, welche aktiv am Video teilnehmen können. Tagesschau hat dies bereits gut verinnerlicht.

Generell ist sehr zu erkennen, dass die Top-10-Publisher viel stärker mit ihrem Publikum interagieren, als die Top-10-Brands. Die höchste Engagement-Rate erzielte der GameStar-Kanal mit 3,33 Prozent. Insgesamt liegen die Engagement-Raten der 10 Publisher zwischen 1,21 Prozent und 3,33 Prozent.

Die Top 10 Videos im Jahr 2021:

Das Video von dem Kanal viele Rezepte, welches in unserer Liste auf Platz 1 landet und somit die meisten Views der hochgeladenen Videos im Jahr 2021 erzielte, wurde 77,5M Mal aufgerufen. Auch den zweiten Platz belegt dieser Kanal mit einem weiteren Kochvideo, welches 40,3M Views erzielte.

Neben den Essens-Videos sind Kindervideos in unserer Liste stark vertreten. Auf dem dritten und vierten Platz landet der Kanal Vlad und Nikita, wo zwei Jungs bei verschiedensten Kinderspielen mit der Kamera begleitet werden.

Generell ist jedoch zu erkennen, dass der Trend der Top Videos definitiv beim Thema Essen liegt. Sechs von zehn Videos sind Rezeptvideos. Der Essenstrend ist ebenfalls in unserer Liste mit den besten Brands im Jahr 2021 zu erkennen. Fünf Kanäle, also somit die Hälfte der Liste, sind deutsche Supermarktketten.

In der Corona-Pandemie hat alles rund um das Thema “Essen” an Bedeutung gewonnen. Ersatzprodukte für Fleisch, Lieferdienste wie Gorillas oder Flink und Kochboxen wurden mit der Zeit immer populärer - und gewannen eine große Reichweite über Social Media. Auf Youtube kann das Thema in verschiedenen Formaten gut umgesetzt werden: Erklärvideos, welche Fragen zur Ernährung klären, Rezeptvideos, welche Inspirationen geben und einfache Rezepte zum Nachkochen zeigen, sowie Vlogs, bei denen Youtuber ihr Essen einen Tag lang zeigen. Also, egal ob Marke oder Publisher - gehen Sie mit dem Trend mit!

Wie werden diese Ranglisten erstellt?

Die obigen Ranglisten wurden auf der Grundlage der Anzahl der Aufrufe der Youtube-Kanäle mit ihren Videos erstellt. In der Folge wurden einige Anpassungen vorgenommen:

- Wir haben nur deutsche Videos untersucht, die im Jahr 2021 veröffentlicht wurden.

- Die Werbeanzeigen wurden herausgefiltert, indem die Engagement-Rate und die Anzahl der Engagements im Verhältnis zur Anzahl der Aufrufe betrachtet wurden. Außerdem wurden Videos, die kürzer als 1:00 sind, ausgeschlossen.

- Für die Listen wurde eine Mindestanzahl von 1.000 Engagements auf einem Kanal beibehalten.

- Die Werbe- und Musikvideos wurden bei der Zusammenstellung der zehn besten Videos nicht berücksichtigt.

- Die Gesamtzahl der Aufrufe eines Kanals ist fast immer höher. Dieser Unterschied ist auf die Aufrufe von Videos zurückzuführen, die früher hochgeladen wurden.

Nina Busch Über den Autor/die Autorin:

Nina Busch ist Sales Executive und Marketeer bei der YouTube Agentur Team5pm. 2018 wurde Team5PM in Amsterdam aus der Idee heraus gegründet, dass es für Marken zahlreiche Möglichkeiten gibt, YouTube erfolgreich zu nutzen und diese kaum ausgeschöpft werden. Heute hat die Agentur mehr als 85 Mitarbeiter, betreut ihre Kunden bei der Planung und Umsetzung der YouTube-Strategie und hat Büros in Amsterdam, Köln und Stockholm.

Das könnte Sie interessieren