Adzine Top-Stories per Newsletter
KÖPFE

Manfred Klaus steigt bei Plan.Net aus

28. September 2021 (jm)
Bild: Plan.Net Manfred Klaus

Bei der Agenturgruppe Plan.Net kommt es zu großen Veränderungen auf der Management-Ebene. Wie das Unternehmen nun bekannt gab, verlässt COO Manfred Klaus nach 17 Jahren die Gruppe. Klaus, der auf erfolgreiche Jahre an der Spitze von Plan.Net zurückblickt, geht auf eigenen Wunsch und wird sich neuen beruflichen Aufgaben widmen. Zudem übernimmt Dr. Ingo Stein ab Dezember den Posten des CFO.

“Wir bedauern die Entscheidung von Manfred Klaus sehr, die Plan.Net Group zu verlassen”, sagt Florian Haller, CEO der Serviceplan Group, zu der die Plan.Net gehört. “Er war in den letzten 17 Jahren ein zentraler Treiber des Erfolgs von Plan.Net. Er hat die Entwicklung von einer Digitalagentur hin zu einem ganzheitlichen Digital-Experience-Anbieter mit unermüdlichem Einsatz vorangetrieben. Heute ist Plan.Net von großer Bedeutung für das Wachstum der Serviceplan Group und das ist maßgeblich auch sein Verdienst. Ich bin ihm persönlich sehr dankbar für seinen nachhaltigen Beitrag zur Entwicklung von Plan.Net und der Serviceplan Group.”

An der Seite von CEO Wolf Ingomar Faecks, CSO Marcus Ambrus sowie CXO Christian Waitzinger, der die Führungsriege seit Kurzem ergänzt, steuerte Manfred Klaus die Transformation der Plan.Net Group zu einem Digitaldienstleister im Bereich Experience und Commerce. Er verantwortete gemeinsam mit seinen Partnern in der Geschäftsführung den Auf- und Ausbau neuer Geschäftsbereiche und Standorte und trieb die weitere Internationalisierung sowie zahlreiche Akquisitionen voran. Unter seiner Führung konnte der Umsatz seit 2004 um mehr als das Zehnfache gesteigert werden.

Manfred Klaus kommentiert seinen Ausstieg folgendermaßen: “Ich danke Florian Haller, meinen Geschäftsführungskollegen sowie dem gesamten Team für das Vertrauen und die erfolgreiche und enge Zusammenarbeit in den letzten 17 Jahren. Es war eine unglaublich intensive und spannende Phase des Wachstums in einem weiterhin unfassbar dynamischen Marktumfeld. Ich wünsche der gesamten Gruppe und insbesondere dem gesamten Plan.Net Team mit Ingo Faecks an der Spitze viel Erfolg für die Zukunft.”

Dr. Ingo Stein wird CFO

Bild: Plan.Net Dr. Ingo Stein

Zusätzlich zum Weggang von Klaus gab die Agenturgruppe bekannt, dass Dr. Ingo Stein ab Dezember zum CFO von Plan.Net wird. Seine Aufgabenschwerpunkte werden in der Strukturierung des geplanten Wachstums und der internationalen Expansion liegen. Dazu verfügt Stein über weitreichende Erfahrungen aus unterschiedlichen Branchen. Der gebürtige Brasilianer begann seine Karriere nach seinem Studium der Betriebswirtschaft und Promotion in Volkswirtschaft bei der Bertelsmann AG. 1999 verantwortete er den Börsengang der Digitalagentur Pixelpark AG. Es folgten Positionen als Finanzvorstand bei den börsennotierten Unternehmen Senator Entertainment, DEAG, First Sensor sowie bei den Publicis-Gesellschaften Metadesign und Publicis.Sapient. Zuletzt war er als CFO für den Private Equity finanzierten Show- und Musicalveranstalter Mehr-BB Entertainment tätig.

“Auf meine neue Rolle im Management-Team der Plan.Net Group als Teil der weltweit größten unabhängigen Agenturgruppe Serviceplan freue ich mich sehr. Die Plan.Net Group bei ihrem weiteren Wachstum und bei der Internationalisierung aktiv zu unterstützen ist für mich eine sehr spannende und herausfordernde Aufgabe, der ich mich mit Freude stellen werde”, sagt Dr. Ingo Stein.