Adzine Top-Stories per Newsletter
PLATTFORMEN & NETZWERKE

Namhafte Branchengrößen investieren in Amazon-Analytics-Tool

18. June 2021 (jm)
Bild: Yender Gonzalez - Unsplash

Das Geschäft mit E-Commerce boomt wie nie zuvor und Gigant Amazon spielt hierbei eine äußerst vorherrschende Rolle. Dies haben auch Tech-Anbieter und Investoren erkannt. Ein Münchner Software- und Technologieunternehmen mit dem Schwerpunkt Amazon-Analytics hat sich nun eine Seed-Finanzierung in Höhe von 1,4 Millionen Euro sichern können. Unter den Investoren finden sich branchenweit bekannte Gesichter.

Das Unternehmen Emax Digital möchte mit seinem Tool Marken dabei unterstützen ihr Amazon-Business zu optimieren. Von der Idee waren in der Seed-Runde der High-Tech Gründerfonds (HTGF) sowie die Bayern Kapital als Investoren überzeugt. Mit Dirk Freytag und Arndt Groth hat das Unternehmen zudem zwei branchenbekannte Experten als Investoren und Berater an die Seite bekommen. Mit dem Investment in Höhe von 1,4 Millionen Euro will das Start-up den Aufbau seiner KI-gestützten Reporting- und Analyse-Software vorantreiben.

“Unser E-Commerce Analytics Hub ist ein echter Game Changer für Unternehmen, die effizient mit Amazon-Daten arbeiten wollen“, sagt Andreas Kleofas, Geschäftsführer und neben Dominik Pietrowski und Dimitri Dumonet Gründer von Emax Digital. “Wir helfen Marken ihr Business auf Amazon zu optimieren. Unsere intelligente SaaS-Plattform ist in der Lage komplexe E-Commerce-Muster zu entschlüsseln und bietet Unternehmen wertvolle Insights und Handlungsempfehlungen. Das Interesse seitens der Kunden Amazon besser zu verstehen und so ihren Umsatz zu steigern, ist immens. Dank unserer Investoren können wir die Nachfrage der Marken nun noch schneller bedienen und wachsen.”

Aktuell ist die Lösung ausschließlich auf Amazon ausgerichtet. Zukünftig soll die Software jedoch so weiterentwickelt werden, dass auch Plattformen wie Shopify sowie Marktplätze wie Otto, Zalando und deren internationale Pendants analysiert werden können.

Bild: Emax Digital Arndt Groth

“Digital Retail Media ist das aktuell am schnellsten wachsende Media-Segment. Allein Amazon erzielte im Jahr 2020 knapp 16 Milliarden US-Dollar Werbeumsätze“, so Digitalexperte Arndt Groth, ehemaliger Präsident des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW) und Investor zahlreicher Startups, zu seinem Einstieg bei Emax Digital. “75 Prozent aller Amazon-Marktplatzkunden sind zugleich Werbekunden bei Amazon. Mit Hilfe der AI-basierten Emax Digital-Plattform und deren Smart Reports sind diese Kunden in der Lage ausführliche Analysen und Insights zu Ihren Kampagnen und Wettbewerbern zu erhalten.”