Adzine Top-Stories per Newsletter
VIDEO

Freewheel startet mit Attributionsdreierpack für TV-Werbung

8. April 2021 (jm)
Bild: Simone Daino - Unsplash

Die Comcast-Tochter Freewheel geht drei neue Attribution-Partnerschaften ein und will damit erweiterte Mess- und Reporting-Kapazitäten für TV-Werbung bieten. Zu den neuen Partnern gehören die TV-Werbeplattform Adalyser, der Marktforschungsanbieter Happydemics sowie Tvsquared, Anbieter für plattformübergreifende TV-Werbewirkungsmessung. Dank der Kooperationen sollen Werbetreibende den TV-Ad-Spend präziser zuordnen und die Kampagnen-Performance effizienter kontrollieren können.

“Für Werbetreibende und Agenturen sind TV- und Video-Ads schon lange ein Hauptkanal, um hochengagierte Konsumenten zu erreichen. Wir bei Freewheel treiben die Entwicklung bei der Zusammenführung von Linear und Digital kontinuierlich voran und wissen, dass es für die Planer und Einkäufer entscheidend ist, präzisere Attribution-Tools zu haben”, kommentiert Tanno Krauß, Director Demand Sales DACH bei Freewheel. “So können sie genauere und bessere Entscheidungen in Bezug auf die Auswahl der effektivsten Kanäle zum Erreichen ihrer Kampagnen-KPIs treffen. Unsere jüngsten Partnerschaften in diesem Bereich bilden den Auftakt für weitere Initiativen in 2021, die Freewheels Angebot für unsere Kunden und Partner in Europa weiter verbessern werden”, so Krauß weiter.

Ein wichtiger Bestandteil der Partnerschaften mit Adalyser und Tvsquared sind die Möglichkeiten Brand- und Sales-Uplift zu messen. Zudem werden mit Happydemics detaillierte Insights zur Reaktion der Zuschauer auf TV- und Video-Ads geliefert. Die drei Partnerschaften sind das Ergebnis einer längeren Probephase für Freewheel, in der Lösungen verschiedener Anbieter von Attribution und Messverfahren getestet wurden.

Jo Kinsella, President von Tvsquared, freut sich auf die Zusammenarbeit: “Die globale Aufstellung von Tvsquared in Kombination mit der Transparenz und Präzision unserer Plattform sorgen dafür, dass Werbetreibende die Reichweite und Performance von Linear und OTT besser zuordnen und optimieren können. Wir freuen uns, in einer Zeit mit Freewheel zusammenzuarbeiten, in der das Unternehmen die Zusammenführung von Linear und Digital vorantreibt und dadurch das TV-Ökosystem und die Messbarkeit weiterentwickelt, um die Rolle des Fernsehens in der Customer Journey nachzuweisen.”

Auch David Cloudsdale, Gründer von Adalyser, zeigt sich begeistert angesichts der Kooperation: “Das Ziel von Adalyser ist es, den TV-Werbemarkt mit einer Softwareplattform auszubauen, auf der jeder seine TV-Kampagnen problemlos recherchieren, planen, buchen, verwalten und messen kann. Digitale Videowerbung spielt dabei eine entscheidende Rolle. Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Freewheel und darauf, Freewheels Kunden bei der Effektivitätssteigerung ihrer TV-Werbung zu unterstützen.”

Tech Finder Unternehmen im Artikel

EVENT-TIPP ADZINE Live - Omnichannel Advertising in der Praxis - Screens & Kanäle, Formate, Daten, Measurement .... am 27. October 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Konsumenten nutzen eine Vielzahl von Medien während des Tages in ganz unterschiedlichen Situationen und mit verschiedenen Zielsetzungen. Nicht alle Kanäle und Situationen eigenen sich für Werbung und andere lassen Werbung auch gar nicht zu. Kanalübergreifende Adressierbarkeit von Konsumenten erhöht damit in jedem Fall die Chance, Konsumenten in einem bestimmten Zeitfenster oder einem besonderen Anlass mit einer Werbebotschaft zu erreichen. Jetzt anmelden!