DMEXCO

Die erste digitale Dmexco feiert ihren Erfolg

25. September 2020 (apr)
Keine Schlangen dieses Jahr auf dem Messegelände in Köln, Bild: Koelnmesse

Dieses Jahr musste auch die Digital Marketing Expo & Conference, die Dmexco, aufgrund von Covid-19 komplett auf Digital umstellen. Dazu schufen die Verantwortlichen die Plattform “Dmexco @home”, auf die das Konzept der gesamten Messe übertragen wurde. Das zweitägige Online-Event ist nun um und die Dmexco-Macher zeigen sich äußerst zufrieden.

Mehr als 20.000 Teilnehmer, über 800 Speaker und 260 Aussteller für die erste Dmexco @home – so lauten die offiziellen Zahlen aus Köln. Die Hälfte der Teilnehmer bewegte sich den Veranstaltern zufolge kontinuierlich auf der Plattform und so kamen die Sessions im Schnitt auf 230 Zuschauer. Die Dmexco @home lieferte 160 Stunden Programm mit 163 Masterclasses und Workshops, wobei die Beiträge der Speaker in drei verschiedenen Studios teilweise live vor Ort produziert wurden. Wichtig zu wissen für die Teilnehmer: Die Inhalte der Sessions sind Anfang Oktober auf der Plattform als Video-on-Demand verfügbar.

Dominik Matyka, Chief Advisor der Dmexco, zieht trotz der Hürden im Voraus ein positives Fazit: “Ich bin extrem stolz auf unser gesamtes Team, das es geschafft hat, in nur drei Monaten die Dmexco @home als Plattform umzusetzen. Wir haben eine gelungene Premiere gefeiert, das Feedback aus der Community war durchweg positiv.”

Die physische Dmexco legte im vergangenen Jahr 38.000 Besucher, 700 Speaker und 1.000 Aussteller vor, wobei sich diese beiden Events natürlich nicht direkt miteinander vergleichen lassen. Trotzdem steht Oliver Frese, COO vom Veranstalter Koelnmesse, mit seinem Wunsch sicherlich nicht alleine da: “Die nächste Dmexco findet dann 2021 hoffentlich wieder als physisches UND digitales Event statt.”