Adzine Top-Stories per Newsletter
DATA & TARGETING

Data Driven Paketbeileger

2. Februar 2018 (jvr)
 Bild: littzech, Adobe Stock

Das E-Commerce Geschäft boomt – für Paketauslieferer eine stetig wachsende Herausforderung, für Digitalvermarkter wie die Otto Group Media hingegen eine profitablen Entwicklung: Neben der nutzerbasierten Vermarktung und Aussteuerung von Werbeflächen bietet die Vermarktungstochter der Otto Group auch datenbasierte Paketbeileger an.

Für Advertiser ergeben sich dadurch neue Möglichkeiten des Targetings, um die eigenen Kunden offline mit Flyern oder Samplings anzusprechen. Selektionskriterien wie Geschlecht, Alter, Interessen (Sport, Fashion etc.) oder Region lassen sich beispielsweise bei verschiedenen Konzerngesellschaften der Otto Group, die Pakete verschicken, abbilden.

Mehrere Millionen Pakete können pro Monat so laut Otto Group Media gebucht werden. Nach Versendung sei es möglich, die Paketempfänger digital anzusprechen, um so die optimale Werbewirkung zu erzielen. Verschiedene Advertiser platzieren ihre Flyer oder Samples auch parallel zum eigenen TV-Spot, um die Abverkaufswahrscheinlichkeit zu erhöhen.

Damit die Bestellwahrscheinlichkeit der Zielgruppe innerhalb des Kampagnenzeitraums sehr hoch ist, werden aktuelle Datensätze, also Kunden, die kürzlich gekauft haben, als Targeting-Grundlage genommen. Ein Advertiser, der eine doppelte Ansprache seiner Kunden ausschließen und gezielt Neukunden adressieren möchte, kann dies mit einer vorherigen Deduplikation erreichen – durch einen Adressabgleich werden redundante Daten erkannt und beim Targeting ausgeschlossen.

Mit einer 100%igen Öffnungsrate, einem möglichen Frequency Capping und dem geringen Streuverlust, ist der datenbasierte Paketbeileger der Otto Group Media vor allem bei FMCG-Kunden beliebt. „Sowohl Waschmittel als auch Kaffeepads oder Currypaste haben wir schon als Samples in den Paketen der Otto Group platziert. So machen wir unsere Otto Group Kunden auch zu den Kunden unserer Advertiser“, sagt Torsten Ahlers, CEO der Otto Group Media, „und das mit einem Produkt, das durch Data Driven Advertising ein Revival erlebt hat: der (datenbasierte) Paketbeileger.“