Adzine Top-Stories per Newsletter
MOBILE

Nutzer in Deutschland mit höchster Reaktionsrate auf Push-Nachrichten

26. Juni 2017 (jvr)

Haben sie erst einmal in der App oder im Shop ihre Einwilligung gegeben, dann öffnen sie auch die Nachricht, die ihnen auf dem Start-Screen ihres Mobiles oder Desktop aufgespielt wird. Wir Deutschen haben europaweit die höchste Reaktionsrate von Push-Nachrichten, sei es im Web oder Mobile. Dies belegt eine Studie von Accengage, ein Anbieter der solche Dialogmöglichkeiten technologisch realisiert.

Die Reaktionsrate der App Push-Benachrichtigungen betreffend, liegt Deutschland an erster Stelle mit 11%, gefolgt von Italien mit 10,5% und Frankreich mit 10%. Die europäischen Länder sind sehr an Pushes interessiert, deutlich mehr als die USA, die bei einer Durchschnittsreaktionsrate von 7,5% liegen.

(Jérôme Stioui, Accengage.)

Accengage hat für die Studie 65 Milliarden Push-Benachrichtigungen seiner Kunden analysiert, die im Jahr 2016 insgesamt 50 000 Kampagnen an weltweit 750 Millionen Nutzer versandt haben. Zu den Kunden gehören Zalando, Air France, Otto Gruppe, Rocket Internet, Disney, Idealo, KLM, Conrad, DeutschlandCard, BNP Paribas, L’Oréal, Baur, Nestlé uvm. Untersucht wurde die Performance Ihrer Push-Kampagnen in Bezug auf Opt-in Raten (Einwilligung zum Erhalt von Push Nachrichten) und Reaktionsraten (Klickraten).

Bei der Opt-in Rate der App Pushs liegen iOS basierte mit 43& deutlich unter Android Apss. Dies ist dem Umstand geschuldet, dass Android nur einen passiven Opt-In abfragen während iOS eine aktive Zustimmung zum Erhalt von Push Nachrichten fordert. Die Opt-in Rate uf iOS ist im Vergleich zum Vorjahr um 2 Prozentpunkte angestiegen (43% vs. 41%).

In der Telekommunikationsbranche ist die Opt-In Rate am höchsten (49%), gefolgt von der Reisebranche (48%) und der Finanzbranche (46%). „Wenn wir die Kennzahlen der Performance pro Land auswerten, stellen wir fest, dass die TOP 3 der Länder mit der höchsten Opt-in Rate Brasilien (47%), gefolgt von Russland (46%) und Frankreich (44%) sind.“

Die durchschnittliche Reaktionsrate der App Push-Benachrichtigungen liegt bei 8,4%. Wie in den letztjährigen Ausgaben schneidet Android im Vergleich zu iOS deutlich besser ab (12,2% bei Android vs. 4,5% bei iOS), dank der bereits seit langem existierenden Zusatzfunktionen (Bilder, mehrere Zeilen, AlertBox…). Dennoch, wird ein leichter Rückgang der Reaktionsraten bei Android (-0,9 Punkte) und ein Anstieg bei iOS (+0,2 Punkte) vermerkt, dies ist sicherlich auf die neuen Push-Formate mit Bildern, Videos und GIFs zurückzuführen, welche seit Ende 2016 mit iOS 10 verfügbar sind. Die Top 3 Industriesektoren sind: Konsumgüterbranche (23% bei Android / 8% bei iOS), Reisebranche (18% bei Android / 5,5% bei iOS) gefolgt von Telekommunikation (17% bei Android / 8% bei iOS).

Insbesonders bei Facebook sind App Pushs stark performant. Facebook Messenger Push-Benachrichtigungen ermöglichen Advertisern den Versand von Push-Benachrichtigungen über Facebook Messenger an Nutzer, die dem Erhalt der Benachrichtigungen über deren Website, deren Facebook Seite oder durch eine Diskussion mit deren Bot eingewilligt haben.

„Die ersten Facebook Messenger Push-Kampagnen, die von unseren Kunden umgesetzt wurden haben eine extrem hohe Reaktionsrate verzeichnet: Im Durchschnitt stolze 35%! Die Tatsache, dass sich die Push Nachrichten direkt in der Messenger App zwischen den privaten Nachrichten integrieren spielt eine große Rolle. Dank diesem neuen Kanal können die Konsumenten, ihre bevorzugten Marken an einem vertrauten Ort bündeln: Ihrem bevorzugten Chat-Portal. Es handelt sich somit um die Kunden mit dem höchsten Engagement, welche den größten Wert für eine Marke repräsentieren“, sagt Jérôme Stioui.