Adzine Top-Stories per Newsletter
Digital Marketing

Eprofessional unter neuer Führung

9. März 2017 (ft)
Bild: eprofessional Presse Thomas Nuss

Die Hamburger Digitalagentur Eprofessional beruft Thomas Nuss zum Chief Executive Officer. Er tritt damit die Nachfolge von Ben Prause an, der das Unternehmen zum Ende März 2017 verlässt. Nuss' bisherige Position als COO übernimmt Jan Philipp Wachsmuth.

Thomas Nuss begann seine Karriere 2001 bei eprofessional als Software-Entwickler. In den folgenden 15 Jahren übernahm er nach verschiedenen technischen und operativen Funktionen Management-Positionen als Director Account Management und Director Search & Tools. Im Januar 2015 wurde Thomas Nuss als COO mit der Führung des operativen Geschäfts betraut und stieg in die Geschäftsführung auf.

Thomas Nuss, CEO von Eprofessional: „Die letzten Jahre waren sehr erfolgreich. In Zukunft werden wir uns noch stärker als bisher auch auf unsere Beratungskompetenz konzentrieren, angefangen bei Daten-Analysen und digitalen Strategien für Marken bis hin zum Consulting rund um den Aufbau einer Marketingtechnologie-Infrastruktur beim Kunden.“

Mark Walters, CEO von Eprofessional-Mutter AWIN AG: „Ben Prause war ein Gewinn für das gesamte Epro-Team. Er hat die Übergangsphase erfolgreich gemanagt und die Grundlagen für die Skalierung des Geschäfts geschaffen. Nun hat Ben beschlossen, sich einer neuen Herausforderung zu stellen. Die Vorbereitung seiner Nachfolge und die Übergabe des Unternehmens in erfahrene Hände unterstreicht seine Professionalität und Führungsqualität.”

Bild: eprofessional Presse Philipp Wachmuth

Neben Thomas Nuss wird Jan Philipp Wachsmuth Mitglied der Geschäftsführung. Der bisherige Director Display & Social Media Advertising steigt zum COO auf. Wachsmuth ist seit 2013 bei eprofessional, davor war er mehrere Jahre Vertriebsleiter bei Bertelsmann.