Adzine Top-Stories per Newsletter
MOBILE

Facebook testet Werbung im Messenger

27. Januar 2017 (jvr)

In Australien und Thailand hat das Social Network damit begonnen, Werbeplatzierungen im Facebook-Messenger zu testen. Die Werbemittel erscheinen am Smartphone-Screen im unterem Bereich des Dialogfelds. Ob Facebook die Werbevermarktung des Facebook Messengers wirklich groß ausrollen wird, ist noch völlig unklar und hängt offenbar von den Testergebnisse ab.

In der entsprechenden Produktmeldung äußert sich der verantwortliche Produktmanager Eddie Zhang selbst verhältnismäßig zurückhaltend. Man wolle sich mit der Testphase viel Zeit nehmen. Werbung im Facebook Messenger oder anderen Messenger-Diensten ist eine heikle Angelegenheit, weil die Nutzer in einem sehr persönlichen Umfeld angesprochen werden und die Werbung zudem die zweckgemäße Nutzung, also die Konversation mit einem anderen Anwender, deutlich einschränken könnte.

Screenshot: Facebook  » Vergrösserung

Genau das will Facebook aber vermeiden, indem man dem Anwender – zumindest in der Testphase – völlig die Kontrolle überlassen will. Zudem sollen die Advertiser niemals ungewollte Push-Werbung ausspielen können wie Produktmanager Zahng betont: „Of course, the few people who are in this test are in complete control of their Messenger experience and can choose to hide/report specific ads using the dropdown menu in their Messenger. Advertisers will still not be able to message users directly unless a person starts the interaction and people will not see a message from a business that they didn’t initiate.“