ADTECH

Anti-Adblocking-Anbieter AdDefend expandiert nach Österreich

8. November 2016 (jvr)
dollarphotoclub.com / Adobe Stock tarasylo

Die österreichische VGN Verlagsgruppe News und Landwirt.com setzen von nun an die Anti-Adblocking-Lösung AdDefend ein. Dazu haben die beiden Publisher eine Kooperation mit dem Hamburger Adtech-Unternehmen geschlossen.

AdDefend setzt damit nach Deutschland, der Schweiz, Frankreich und Italien die europaweite Expansion auch in Österreich fort. Den Ausbau des Geschäfts in Österreich verantwortet Country Manager Clemens Mühlbacher, den AdDefend für diese Aufgabe gewinnen konnte.

Zu den Portalen der VGN zählen neben News.at auch Seiten wie autorevue.at, e-media.at, golfrevue.at, gusto.at, lustaufsleben.at, profil.at, trend.at, tv-media.at, WOMAN.at und yachtrevue.at.

„Wir setzen die Technologie von AdDefend in zweierlei Hinsicht ein: Zum einen, um über unsere Fairness-Kampagne mit unseren UserInnen in Kontakt zu treten und zum anderen, um die Reichweite zusätzlich zu monetarisieren“, so Michael Drexler, Chief Sales Officer Digital der Verlagsgruppe News.

AdDefend bietet neben der automatisierten Monetarisierung des Adblock-Traffics-Publishern auch die Möglichkeit, eigene Kampagnen auszuliefern. Im Moment werden dabei Adserver von Adition und Google unterstützt.

Dominik Reisig

„Publisher haben somit freie Wahl und gewinnen wieder die Kontrolle über die Monetarisierung zurück. Neben der Vermarktung durch den Publisher oder dessen Vermarkter bietet AdDefend auch eine direkte Monetarisierung der Reichweite mit einer 100%-igen Fillrate. Ergänzend zur Monetarisierung der Reichweite ist es auch möglich, über das Ausspielen von Informationskampagnen oder letzten Endes das Aussperren von Adblock-Usern Einfluss auf diese Zielgruppe zu nehmen“, sagt Dominik Reisig, CEO und Mitbegründer von AdDefend.

Mehr zu den Anti-Adblocker Systemen erfahren Sie hier.