VIDEO

Unruly ernennt Christoph Thielecke zum neuen Geschäftsführer Deutschland

11. Oktober 2016 (ft)
Bild: Unruly Presse Christoph Thielecke

Unruly, ein Anbieter für Social Video Marketing und digitale Werbetechnologien, stellt sich an der Spitze breiter auf und ernennt Christoph Thielecke als neuen Geschäftsführer in Deutschland. Thielecke war zuvor als Vice President Sales für den Bereich Nordeuropa bei Unruly tätig. In seiner neuen Funktion soll er die Bereiche Content-Beratung und Distribution von Videokampagnen weiter auszubauen.

Christoph Thielecke wird das Deutschlandgeschäft von Unruly gemeinsam mit Martin Dräger führen, der sich künftig als Executive Director vor allem um die Zusammenarbeit mit den Kreativagenturen kümmert. Dräger und Thielecke blicken auf eine gemeinsame Geschichte zurück: Ab 2010 bauten sie gemeinsam die Plattform „Shareifyoulike“ auf, die 2013 von Unruly übernommen wurde. Martin Dräger agierte seitdem als verantwortlicher Geschäftsführer Deutschland.

„Advertiser müssen sich heute mehr denn je die Frage stellen, wie sie überhaupt noch zum Konsumenten durchdringen“, so Christoph Thielecke, der neben dem deutschen Markt auch die Unternehmensaktivitäten in Österreich, der Schweiz, Benelux und Osteuropa verantwortet. „Je stärker die Emotionen, die durch eine Werbebotschaft beim Konsumer erzeugt wird, desto höher ist erwiesenermaßen die Werbewirksamkeit. Unruly hilft Marken, bei der Content-Entstehung Emotionen richtig einzusetzen, um anschließend die Videos genau zu den Zielgruppen auszuliefern, die emotional besonders stark auf den jeweiligen Content reagieren.”