Adzine Top-Stories per Newsletter
VIDEO

Kooperation: Videology bekommt Zugriff auf Inventar von Teads

12. July 2016 (ft)
Bild: Robert Kneschke - Adobe Stock

Der Bewegtbildvermarkter Teads gibt heute seine Partnerschaft mit dem Softwareanbieter für Verzahnung von TV- und Video-Werbung Videology bekannt. Mit der Zusammenarbeit erhält Videology über die Open Exchange und den Private Marketplace Zugriff auf das gesamte EMEA-Cross-Screen-Inventar von Teads. Mit Outream Video bietet Teads Bewwegtbildwerbung in redaktionellem Kontext an.

Die Nutzer der Videology-Plattform haben dadurch ab sofort Zugang zu Premium-Inventar von Publishern wie unter anderem Le Monde, Reuters, Die Welt, Vogue, Forbes und CNN.

Jana Eisenstein, Managing Director, EMEA bei Videology kommentiert: „Ich freue mich sehr, die Partnerschaft mit Teads bekanntzugeben. Dadurch erhalten unsere Nutzer Zugriff auf zahlreiche, qualitativ hochwertige, geräteübergreifende Outstream-Videos. Videology erweitert und verbessert auch weiterhin den europaweiten Zugriff auf Inventar. Durch die Zusammenarbeit mit Teads, haben wir Zugang zu Qualitätsumfeldern und nativen Outstream-Formaten.“

Teads gilt als Erfinder von Outstream Video, einem Video-Format, das in redaktionellem Kontext ausgestrahlt werden kann. Der Nutzer kann dabei entscheiden, ob er das Werbemittel sehen oder schließen möchte.

„[...]Aus Erfahrung wissen wir, dass Werbungtreibende nicht nur Reichweite wollen, sondern zuverlässige Qualität, die den User durch skipbare Formate an erste Stelle setzt“, sagt Todd Tran, Global SVP, Mobile and Programmatic bei Teads.