MOBILE

Publicitas will Engagement durch kreative Rich Media Ads erhöhen

9. March 2016 (ft)

Der Werbevermarkter Publicitas hat seine neuen Rich Media-Formate für mobile Geräte vorgestellt. Die Formate sollen mobile Werbebanner interessanter machen und zu mehr Engagement führen. Sie bieten dem Nutzer bessere Möglichkeiten mit dem Werbemittel zu interagieren, während er auf der Seite des Werbeträgers bleibt, zur Freude der Publisher.

Die Ads haben eingebaute Funktionen, wie Click-to-Call, Registrierung von E-Mail und Telefonnummern sowie das Versenden von Coupons und Wegbeschreibungen des nächsten Geschäfts oder Restaurants, das beworben wird.

Bei vielen der Werbeformate handelt es sich um Slideshows, die auf unterschiedliche Art und Weise präsentiert werden. So gibt es zum Beispiel eine Art Kartendeck, das aus Bildern besteht, die der Nutzer von einem Stapel wischen kann oder einen sich drehenden 3D-Würfel und auf jeder Seite ein Bild hat.

Auch Video-Formate werden angeboten. Das Highlight bildet ein 360-Grad-Video von einer Location, in der sich der Nutzer durch Hin- und Herwischen umsehen kann. Weitere Formate bieten unter anderem ein Preview des eigentlichen Videos an oder werden automatisch und lautlos gespielt.

Alle Formate können hier ausführlicher angesehen werden.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Programmatic- & Data-Strategien für den Mittelstand am 23. June 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Was macht Programmatic Advertising für den Mittelstand attraktiv? Wir sprechen mit Media-Experten, um zu erfahren, welches Anforderungsprofil Unternehmen haben sollten, dass sich der Einsatz von Programmatic auszahlt und welche Strategien und Ansätze es auch für mittlere Mediavolumen gibt, insbesondere Programmatic erfolgreich für die eigene Kommunikation zu nutzen. Jetzt anmelden!