ECOMMERCE - Marktforschung:

Online-Recherche wird für die Kaufentscheidung immer wichtiger

3. Dezember 2015 (jvr)
Dmitry Nikolaev - Dollarphotoclub.com

Die aktuelle Studie "Connected Life" des Marktforschungs- und Beratungsinstituts TNS zeigt, dass die Online-Recherche bei der Kaufentscheidung der Kunden eine immer größere Rolle spielt. 59% der deutschen Einkäufer recherchiert demnach vor ihrem Einkauf online.

Durch Big Data und die Verbreitung von Smartphones und Internetplattformen haben Online-Händler die Möglichkeit, mehr über ihre Kunden zu erfahren und sie dadurch zielgruppenspezifisch mit relevanten Inhalten zu versorgen, welche die Kaufentscheidung positiv beeinflussen.

Da beim Offline-Einkauf diese Möglichkeit fehlt, ist hier der Markenwert ein wichtiger Faktor. Rund 48% der deutschen Käufer treffen ihre Entscheidung für eine Marke schon vor dem Einkauf. Um eine Marke zu etablieren sei laut TNS eine Omnichannel-Strategie der beste Weg. Die Konsumenten in Deutschland haben im Durchschnitt knapp drei Touchpoints in der Recherche bevor sie ihre Entscheidung treffen. Die Hälfte dieser Touchpoints ist online.

Es ist auffällig, dass der Entscheidungsweg nicht nur für teure Anschaffungen wie Autos, Technik oder Reisen über die Recherche führt. Die Konsumenten recherchieren zunehmend auch Produkte des alltäglichen Gebrauchs wie Kosmetika, Babypflegeprodukte und Hygieneartikel.