BRANDING

Erfolgreiche Markenpositionierung durch maßgeschneiderte Zielgruppenansprache

Von Timur Özer, 8. September 2015
piccata, dollarphotoclub.com

Für Marken wird es immer schwieriger, sich Gehör zu verschaffen. Personalisierte und maßgeschneiderte Botschaften auf den bevorzugten Kanälen des Verbrauchers bereitzustellen, ist eine Möglichkeit, die zunehmend abgelenkten Adressaten zu erreichen. Werbung muss wesentlich zielgruppenspezifischer werden, um erfolgreich zu sein. Programmatic Advertising bietet diese Möglichkeit und gilt als der Trend des Geschäftsjahres 2015.

Programmatic Advertising als Instrument zur Markenbildung – Wissen ist Macht

In der Vergangenheit galt Programmatic Advertising als ungeeignet, um als Instrument für die Markenbildung eingesetzt zu werden. Der Grund: zu stark automatisiert und zu unpersönlich. Heute gilt Programmatic Advertising allerdings als „Muss“, um am Markt erfolgreich zu sein. Da sind sich Mediaagenturen, Marketingspezialisten und Datenprovider einig. Möglich wird das durch die ständige Weiterentwicklung der dafür notwendigen Technologien. Richtig eingesetzt eignet sich Programmatic Advertising hervorragend, um die Markenbildung effizient zu unterstützen, und das, ohne die persönliche Note, die mit der Marke verbunden ist, zu vernachlässigen. Entscheidend sind allein die gute Planung und Realisierung einer Markenkampagne.

Mit dem richtigen Ansatz und der entsprechenden Umsetzung wird die Kampagne im Web zum Erfolg. Die Schlüsselelemente sind Reichweite, Häufigkeit und Einflussnahme. Regel Nummer 1 ist dabei: „Kenne und verstehe deine Zielgruppe“ Die hierfür maßgeblichen Informationen sind mithilfe der neuen Technologien einfacher zu erhalten als jemals zuvor. Wie ist das möglich?

Die richtigen Schlüsse ziehen – Analyse ist Trumpf

Während sich die Kunden auf den Internetseiten eines Unternehmens über Produkte und Lösungen informieren, hinterlassen sie eine große Menge an Daten. Dabei handelt es sich um wertvolle Informationen, aus denen wichtige Erkenntnisse gewonnen werden können. Der Schlüssel zum Erfolg liegt in der Auswertung der Daten und darin, die richtigen Schlüsse aus den vielfältigen Informationen zu ziehen. Marketingabteilungen benötigen deswegen einen erfahrenen Partner, der einerseits technisch in der Lage ist, die Daten aus den verschiedenen Quelle zusammenzuführen. Auf der anderen Seite muss die verwendete Software bei der Analyse der Informationen unterstützen.

Was hat eine Markenkampagne mit einer Dinner-Party gemein?

Vergleichen wir eine Markenkampagne mit einer Dinnerparty. Die besten Partys sind immer die, die den interessantesten Mix unterschiedlichster Gäste zu bieten
haben. Genauso verhält es sich bei einer Markenkampagne: Die Reichweite einer Botschaft kann effizient und nachhaltig transportiert werden, indem verschiedene
Anzeigen zum gleichen Produkt auf unterschiedlichen Kanälen zu unterschiedlichen Tageszeiten lanciert und von der Zielgruppe über unterschiedliche Endgeräte abgerufen werden. Das sieht zum Beispiel so aus: Am Morgen wird eine Kundin über eine Display-Anzeige auf ihrem Laptop auf das Produkt aufmerksam. Am

Nachmittag erhält sie eine In-App auf dem Smartphone. Und abends findet sie auf Facebook einen Feed, während sie die Nachrichten des Tages auf ihrem Tablet abruft. So sehen automatisierte, maßgeschneiderte Angebote aus: kundenindividuell und sehr persönlich.

Weitere Informationen finden Sie im E-Book von Turn hier: www.turn.com oder über Twitter @turnplatform.

Foto: Turn/Timur Özer Über den Autor/die Autorin:

Timur Özer ist Regional Sales Director DACH von Turn. Turn ist ein Unternehmen, das Werbetreibende mit entsprechenden Tools bei der Verbreitung von Werbekampagnen im Internet unterstützt. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz im Silicon Valley und operiert weltweit. Turn vermittelt umfassende Einblicke in Echtzeit, auf Basis derer Mediaplaner, Agenturen und Unternehmen in der Lage sind, fundierte Marketingentscheidungen zu treffen. Turn bietet Lösungen an, mit deren Hilfe Daten analysiert und zielgruppengerecht ausgewertet werden können. Die Technik ermöglicht es Unternehmen, ihre Werbekampagnen zielgerichteter zu gestalten und Anzeigen zu optimieren – zugeschnitten auf die Interessen und Wünsche der Kunden, abgestimmt auf deren persönliche Gewohnheiten.