Adzine Top-Stories per Newsletter
ONLINE VERMARKTUNG

Till Kaestner verlässt LinkedIn

20. May 2015 (jvr)
Foto: LinkedIn Presse Till A. Kaestner

Das Business- und Karrierenetzwerk LinkedIn verliert mit Till Kaestner seinen Commercial Director DACH. Die Trennung geschehe laut LinkedIn Pressesprecherin Gudrun Herrmann im gegenseitigen Einvernehmen und aus privaten Gründen. Ein Nachfolger sei noch nicht gefunden. Allerdings sei das Ausscheiden von Kaestner keineswegs überraschend gewesen.

Kaestner kam vor zwei Jahren vom Jobportal Monster. Dass der Weggang von Kaestner im Zusammenhang mit den schwachen Quartalszahlen in Deutschland stünden, sei laut Herrmann falsch. „Till Kaestner verlässt das Unternehmen aus rein privaten Gründen, die Quartalszahlen sind der Übernahme der Lernplattform Lynda.com geschuldet.“ LinkedIn hat die Online-Schulungsplattform Lynda im April für 1.4 Mrd. Euro übernommen.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Media-Optimierung nach Brand und Performance-KPI am 19. August 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Oft scheitert die zielgerichtete Optimierung der Mediaplatzierungen an den eingesetzten, aber wenig hilfreichen Kennzahlen. Welche KPI werden heutzutage für die Kampagnensteuerung genutzt? Welche Herausforderungen gehen mit spezifischen Kennzahlen einher? Wie gelingt ein holistischer Blick auf die Kampagnenperformance, der Brand und Performance-Kennzahlen gleichermaßen einbezieht? Antworten auf diese Fragen liefern ausgewiesene Experten bei ADZINE LIVE. Jetzt anmelden!