Adzine Top-Stories per Newsletter
MOBILE

Neue mobile Werbeformate setzen auf Nutzer-Engagement

12. February 2015 (hc)
Tonable, Quelle: Pilot

Die neue Generation der mobilen Werbung rollt, verfolgt, umgarnt und hört sogar dem Nutzer zu. In Zusammenarbeit mit den Digitalvermarktern G+J EMS und InteractiveMedia hat die Hamburger Agentur pilot sechs neue interaktive Formate für mobile Endgeräte entwickelt. Die Werbeformate nutzen Eigenheiten von Smartphones und Tablet, wie etwa den Bewegungssensor oder die Frontkamera, und verwenden diese für ein interaktives Werbemittel. So erlaubt etwa das Format „Super Panorama“ einen Rundumblick auf ein Panoramawerbemittel über Neigung des Smartphones. Nach der abgeschlossenen Testphase gehen die neuen Formate nun an die Vermarktung.

Die neu entwickelten Formate sollen sich auf allen mobilen Endgeräten einfügen. Die neuen Sonderwerbeformen heißen „Balanced Surprised“, „The Shrink“, „Selfie“, „Follow me“, „Toneable“ und „Super Panorama“ und sollen zur gezielten interaktiven Auseinandersetzung mit der Werbebotschaft anregen. So reagiert das „Super Panorama“ beispielsweise auf die Seitenneigung des Smartphones. Durch das Kippen des Gerätes erschließen sich dem User weitere Inhalte des Panorama-Banners. Bei der „Selfie Ad“ wird über die Kamera des Handys ein Portrait des Users in die Ad eingebunden. Das „Toneable“ reagiert über das Mikrofon des Smartphones auf Geräusche.

Thorsten Peters, Geschäftsführer Kreation bei pilot: „Die zunehmend mobile Nutzung des Internets über Smartphones und Tablets hat das User-Verhalten stark verändert. Hinzukommt, dass die mobilen Devices die persönlichsten aller Endgeräte sind. Daher lag für uns die Herausforderung in der Entwicklung aufmerksamkeitsstarker Formate, mit denen sich der Nutzer gerne beschäftigt und die gleichzeitig das Involvement mit dem Produkt fördern.“

Stefan Schumacher, Executive Director Digital bei G+J EMS: „Die vielseitigen Funktionalitäten der Smartphones erlauben mit ihrer Sensorik und den Touchfunktionalitäten einen besonders interaktiven Dialog und sorgen so für ein hohes User-Engagement. Mit den neuen Formaten können Mobile Advertiser diese Stärken des mobilen Mediums ganz gezielt für eine exklusive und einzigartige Kampagneninszenierung mit hohem Impact nutzen. Durch die Zusammenarbeit mit pilot Hamburg und InteractiveMedia ergänzen wir unsere eigenen Aktivitäten im Bereich innovativer mobiler Kommunikationslösungen um eine wirkungsvolle Facette und treiben so die Relevanz von Mobile Advertising weiter voran.“

Die Formate finden Sie als Demovideos hier.