DISPLAY ADVERTISING

Yahoo stellt gesamtes Inventar für Programmatic Advertising zur Verfügung

26. November 2014 ()

Yahoo stellt sich voll auf Programmatic Advertising ein. Werbetreibende können von nun an mit ihren Einkaufsplattformen direkt auf das gesamte Inventar von Yahoo zugreifen. Dabei sollen fast alle Werbeformate buchbar sein. Eine erste multinationale Branding Kampagne der britischen Luxusmarke Burberry sei auf diese Weise auf der Startseite von Yahoo ausgeliefert worden.

Dentsu-Aegis hat diese Woche für die britische Luxusmarke Burberry eine Branding-Kampagne auf Yahoo gestartet. Die Kampagne, die am 24. November in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien und Spanien live ging, besteht aus einer Reihe von exklusiven Formaten, die in einem vollständig programmatischen Prozess über Adforms Demand Side Platform  (DSP) ausgeliefert werden. Dabei nutzt Dentsu das Premiumumfeld der Yahoo Startseite und die Zielgruppen-Insights der eigenen Agenturtochter Amnet.  

Curtis Nishijima, Global Vice President Commercial Development & Operations bei Amnet, Dentsu Aegis, erklärt: „Das leitende Prinzip bei Dentsu-Aegis ist es, Brand Building neu zu erfinden. Mit Amnet defininieren wir unseren Ansatz für Innovation im Programmatic-Bereich kontinuierlich neu. Durch Adforms DSP-Möglichkeiten, exklusive Rich Media-Platzierungen bei Premium Publishern wie Yahoo zugänglich zu machen, können wir im Namen eines ‚digital first’-Kunden wie Burberry werben. Diese Partnerschaft zeigt, wie wir mit den Besten der Branche zusammenarbeiten, um die Werbetätigkeiten unserer Kunden zu transformieren und das Potenzial der programmatischen Auslieferung digitaler Kampagnen im großen Stil zu nutzen.“

„Yahoo ist bestrebt, Kunden und Marken einzigartige Werbeformate zu bieten, um ihre Marktanteile ausbauen und neue Kunden erreichen zu können,“ betont Nick Hugh, Vice President Audience Network & Programmatic Platforms, Yahoo EMEA. „Wir sehen Programmatic Selling schon lange als entscheidenden Baustein der Zukunft digitaler Werbung. Die Verfügbarkeit von Rich Media-Formaten stellt den nächsten Schritt in dieser Evolution dar. Unser gesamtes Inventar, einschließlich eines Großteils unserer Premiumformate, ist jetzt programmatisch buchbar und bietet Marken die Möglichkeit, vollständig programmatische Kampagnen marktübergreifend zu steuern.“

EVENT-TIPP ADZINE Live - Neue Wege zur Personalisierung im Marketing 2022! am 07. December 2021, 15:30 - 17:00 Uhr

Im Marketing wird seit jeher Relevanz gepredigt - die Kommunikation, das Produkt, der Service soll logischerweise für die Zielgruppe relevant sein. Je mehr man über die Zielgruppe weiß, desto persönlicher und damit relevanter kann das Marketing und auch das Angebot werden. Was aber, wenn wir quasi blind sind, wenn der Kunde den digtalen Laden betritt? Wie wollen wir in Zukunft eine relevante digitale Ansprache realisieren, wenn ein Tracking und die Identifizierung einzelner Profile aufgrund der bekannten Veränderungen der Rahmenbedingungen nicht mehr möglich ist? Jetzt anmelden!

Das könnte Sie interessieren