SEARCH MARKETING - Qualitätsoffensive

BVDW zertifiziert wieder Agenturen und Social-Media Dienstleister

14. Oktober 2014 (sg)

Die Qualifizierungsrunde ist eröffnet: Ab sofort können sich Agenturen mit den Geschäftsfeldern Suchmaschinenoptimierung (SEO), Suchmaschinenwerbung (SEA), Social Media (hier auch Dienstleister) und Affiliate Marketing für die Qualitätszertifikate des Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. bewerben.

Die Nachfrage nach digitalen Dienstleistungen hat in jüngster Zeit stark zugenommen. Und: Für den Großteil der Unternehmen sind vor allem Qualität und Transparenz bei digitalen Dienstleistungen wichtig. Mit den Zertifizierungen gewährleistet der BVDW diese Attribute und unterstützt Unternehmen so bei der Auswahl geeigneter Dienstleister.

Neu ist ab diesem Jahr beim Qualitätszertifikat für Full-Service-Digitalagenturen ein dreistufiges Prüfverfahren, das sicherstellt, dass ein möglichst breites Leistungsspektrum der Full-Service-Digitalagenturen im Zertifizierungsprozess berücksichtigt wird. So wird zunächst die Erfüllung aller formalen Voraussetzungen u.a. zum Projekt-, Prozess- und Qualitätsmanagement geprüft. Sind diese erfüllt, folgt im zweiten Schritt eine Kundenzufriedenheitsbefragung unter drei Kunden, die nachweislich seit mindestens zwei Jahren eine Geschäftsbeziehung mit der Agentur pflegen.

Grundlegende Voraussetzung, um das Affiliate-Marketing- und  SEO- bzw. SEA-Qualitätszertifikat zu erhalten, ist weiterhin die Unter­zeichnung eines „Code of Conduct“. Neu  ist der Code of Conduct Suchmaschinen-Advertising als Voraussetzung für das SEA-Qualitäts­zertifikat. Die Selbstverpflichtungserklärungen fassen die wesentlichen Richtlinien zusammen und regeln unter anderem auch das Einräumen von Sanktionsmaßnahmen bei Verstößen.