ONLINE VERMARKTUNG - Köpfe

Tschüß ProSiebenSat.1 - Arnd Benninghoff geht zu MTGx

7. Oktober 2014 (sg)

Arnd Benninghoff, Chief Digital Officer bei ProSiebenSat.1, gibt seinen Posten auf und wechselt zum 1. November zu MTGx, dem digitalen Arm der internationalen TV-Sendergruppe Modern Times Group. Dort übernimmt Benninghoff die Positionen des stellvertretenden CEO von MTGx und des CEO von MTGx Ventures, wie der Branchendienst Kress berichtet.

Erst im letzten Jahr war er zusammen mit ProSiebenSat.1 Vorstandschef Thomas Ebeling für sechs Monate ins Sillicon Valley, Kalifornien, gezogen, um laut eines Konzernsprechers „neue Geschäftsfelder und insbesondere technologische Entwicklungen im Bereich Future TV für ProSiebenSat.1 zu erschließen".

Sein neuer Auftraggeber MTGX ist erst im Juni 2013 gegründet worden und beschäftigt aktuell mehr als 200 Mitarbeiter. Diverse auch internationale Positionen wie Country Managers, Site Manager Norway oder auch Mobile Developer warten noch darauf besetzt zu werden. Das Unternehmen umfasst die drei Geschäftsfelder Viaplay, Play und Ventures.

Ziel von MTGx sei es, "die Transformation von MTG von einem traditionellen Medienhaus zu einer treibenden Kraft im Digitalbereich zu gestalten", heißt es in einer Mitteilung. Benninghoff solle dabei das von "digitalen Initiativen geprägte" MTGx-Portfolio steuern und ausbauen. Hauptaugenmerk liege auf der Entwicklung neuer Unterhaltungsangebote und Transaktionsdienste im Musik- und Gaming-Bereich. Er solle auch eine wichtige Rolle dabei spielen, das Wachstum des Video-Geschäfts von MTGx auf YouTube voranzutreiben.