ECOMMERCE

Der Online-Lebensmittelhandel erwacht

5. Juni 2014 (gy)

Menschen im Alter zwischen 30 und 40 gehören zur Käuferschicht, die am ehesten Lebensmittel online erwerben. Das zeigt der W3B Report „Lebensmittel im Internet“ von Fittkau & Maaß, der aktive und potenzielle Online-Lebensmittelkäufer untersucht hat. Gleichzeigt zeigt der Report auch die Marktpotenziale für Lebensmittelhersteller und –anbieter im Internet auf. befragte hierfür über 5.000 Online-Käufer und –Kaufinteressenten im April und Mai 2014.

Wie schon in der Forrester Studie erwähnt, ist der Lebensmittelhandel im Internet der große Hoffnungsträger im E-Commerce. Die Ergebnisse des W3B Reports sehen dies nicht anders. Ein fünftel der deutschen Internet-Nutzer gab an, Lebensmittel bereits online eingekauft zu haben. Die meisten von ihnen taten dies sogar schon mehrmals. Ein sechstel der Befragten gehört schon zum Kreis der Kaufinteressenten. Die meisten Befragten nannten Amazon und eBay als Webshops bei denen sie Lebensmittel bereits online gekauft haben. Gefolgt von Gourmondo und Rewe Online. Diese Ergebnisse zeigen eindeutig, dass Handelsketten wie Edeka und Rewe ihre virtuellen Ladentüren keinesfalls verfrüht geöffnet haben.

Potential für Online-Lebensmittelkauf, Quelle: Fittkau&Maaß Consulting

Besonders Personen im Alter zwischen 30 und 40 sind unter den Lebensmittel-Online-Käufern und –Kaufinteressenten vertreten. Kunden von Bioläden- und Supermärkten bilden 44 Prozent der Online-Käufer- und Interessenten. Damit liegen sie sieben Prozent über dem Durchschnitt. Auch Kunden von Rewe, die stationär einkaufen sind dem Online-Lebensmittelkauf gegenüber aufgeschlossen (40 Prozent Käufer/Interessenten). Weniger affin sind Kunden von Aldi, Lidl und Kaufland. 30 Prozent der Intern-Nutzer, die den Online-Lebensmittelkauf ablehnen gaben, dass ihnen das Einkaufserlebnis fehlen würde. Die fehlende Möglichkeit Frische und Qualität beurteilen zu können gaben 57 Prozent an und 60 Prozent seien mit ihrer aktuellen Situation des Lebensmittelkaufens zufrieden.

Online-Lebensmittelkunden kaufen bei Amazon, Quelle: Fittkau&Maaß Consulting

Derzeit nutzt die Mehrheit der Internet-Nutzer den Onlinekauf von Lebensmitteln, um schwer erhältliche anstelle von alltäglichen Lebensmitteln zu erwerben. Haltbare Lebensmittel gehören derzeit zu den am häufigsten gekauften Lebensmitteln.

Mehr Informationen zur Studie Lebensmittel im Internet

Ehr Besonderes als Alltägliches, Quelle: Fittkau&Maaß Consulting