Adzine Top-Stories per Newsletter
BRANDING

AdAudience steigt ins Mobile Advertising ein

5. June 2014 (gy)

Das Vermarktungsnetzwerk AdAudience startet mit der Vermarktung mobiler Inhalte seiner Partner-Publisher. Zu Beginn bezieht sich die Vermarktung nur auf Webseiten.; App-Inhalte sollen bis Ende des Jahres hinzukommen. Die mobile Reichweite von AdAudience beträgt im gesamten Netzwerk bis zu 16 Mio. Mobile Unique User im Monat, die nun mit gezielter Zielgruppenansprache erreicht werden kann.

Neben klassischen Bannern sind Rectangle und Mobile Interstitial Werbeanzeigen als Sonderformat bei AdAudience buchbar. AdAudience greift dabei auf seine bekannten Behaviour-Targeting Angebote zurück. "Die Wachstumsraten im mobilen Bereich sind enorm“, so Stefan Krötz, Geschäftsführer von Adaudience, „deshalb ist es für uns nur ein logischer Schritt, auch in diesem Segment zielgruppenspezifische Targeting-Lösungen anzubieten.“

AdAudience wurde 2010 als Joint Venture der Vermarkter G+J Electronic Media Sales, IP Deutschland, SevenOne Media und Tomorrow Focus Media gegründet. Im November 2012 wurde der Gesellschafterkreis um Axel Springer Media Impact, iq digital media marketing und OMS erweitert. AdAudience bündelt die Online-Reichweite dieser sieben Gesellschafter.

Das könnte Sie interessieren