Adzine Top-Stories per Newsletter
SOCIAL MEDIA

G+J steigt auch ins Empfehlungsmarketing ein

20. May 2014 (stg)

Gruner + Jahr beteiligt sich mit 50 Prozent an der trnd AG, dem Word-of-Mouth- und Collaborative-Marketing-Unternehmen. Damit geht neuerdings nach Ströer auch Gruner + Jahr den Weg über das Empfehlungsmarketing und sichert sich in dieser neuen Marketingdisziplin zukünftig weitere Werbekunden. Vorbehaltlich der kartellrechtlichen Freigabe beteiligt sich Gruner + Jahr rückwirkend zum 1.1.2014 mit 50 Prozent an der trnd AG in München.

Die Beteiligung steht im Zeichen der G+J-Gesamtstrategie, deren integraler Bestandteil eine nachhaltige Stärkung der Werbevermarktung von G+J ist. Mit dem Einstieg bei trnd kann G+J Media Sales EMS seine Werbekunden nun mit integrierten Marketing-Konzepten unterstützen und auf dem Weg in die „collaborative Wertschöpfung“ der Zukunft begleiten. Gemeinsam werden G+J Media Sales EMS und trnd großen Markenartiklern die Zusammenarbeit mit deren Kunden und Zielgruppen ermöglichen und ihnen helfen, die vorhandenen Marketing-Potenziale optimal zu nutzen.

In Zeiten der weltweiten Vernetzung wollen Konsumenten mehr, als nur passive Käufer von Produkten zu sein – sie wollen aktiv beim Marketing ihrer Lieblingsmarken mitwirken. Gemeinsam mit Konsumenten können Unternehmen z.B. ihre Produkte bekannt machen (Word-of-Mouth), Sichtbarkeit im Social-Web erzeugen (Social-Content) und auch die Produktentwicklung effektiver gestalten (Co-Creation/Real-Life Market Research).

G+J Media Sales EMS arbeitet bereits seit 2012 mit trnd zusammen. Mit der Plattform „Markenjury“ wurde gemeinsam die medienmarkengebundene Word-of-Mouth Plattform im Markt etabliert, die zukünftig auch international weiterentwickelt werden soll.

Die trnd AG wurde 2005 von Torsten Wohlrab, Rob Nikowitsch und Robert Schlittenbauer gegründet. trnd betreibt zum einen eigene Konsumenten-Communities mit über 1,7 Mio. Markenbotschaftern.

Stan Sugarman

Stan Sugarman, Chief Sales Officer und Chief Digital Officer von G+J: „Die Stärkung der Vermarktung ist ein zentrales Element der G+J-Gesamtstrategie. Mit der Beteiligung an trnd können wir die Position von G+J Media Sales EMS als relevanter Vermarktungspartner nachhaltig ausbauen und neue Kundensegmente erschließen. Gleichzeitig unterstützt sie konsequent unseren Anspruch, unseren Werbekunden die bestmöglichen Zielgruppen und Umfelder zu bieten und sie in der gesamten Wertschöpfungskette zu unterstützen. Mit trnd können wir Werbungtreibenden in ihrer integrierten Kommunikation durch Collaborative-Marketing eine zeitgemäße neue Komponente für ihre Marketingprozesse bieten. Wir sind jetzt in einer Pole-Position in dieser vielversprechenden jungen Marketing Gattung und differenzieren uns damit deutlich vom Wettbewerb.“

Das könnte Sie interessieren