ADTECH

Adform erhält 5,5 Millionen US-Dollar-Finanzierung

12. Mai 2014 (stg)

Adform, Anbieter einer Technologieplattform für digitales Mediabuying und Adserving, hat eine Serie-B-Finanzierungsrunde abgeschlossen. Investor Via Venture Partners in Dänemark steckt 5,5 Millionen US-Dollar in das Unternehmen. Adform will damit seine Position im europäischen Markt für Programmatic Rich Media ausbauen und plant in diesem Zuge seine Brand-Led Media Plattform in Deutschland sowie in anderen Zielmärkten weiter zu etablieren. Außerdem will Adform seine Aktivitäten im US-amerikanischen Markt verstärken.

Peter Thorlund Haahr

Im Vergleich zum Vorjahr verbucht das Unternehmen einen Bruttoerlös-Zuwachs von 173 Prozent. Die Mitarbeiterzahl stieg im Jahresvergleich um 53 Prozent und das Unternehmen betreibt heute Büros in 14 Ländern.  „Wir verfolgen mit großem Interesse, wie das Thema Programmatic Advertising im digitalen Werbemarkt an Bedeutung gewinnt“, sagt Peter Thorlund Haahr, Partner bei Via Venture Partners. „Und obwohl Programmatic bereits zu einer wichtigen Disziplin avanciert ist, sehen wir in dem Bereich noch viel Potenzial, gerade in puncto Aktivierung der Brand Marketer. Darum investieren wir in Adform. Wir glauben, dass die Brand-Led Media Plattform den Programmatic-Markt weiter voranbringt, indem die Lösung auch die Anforderungen von Branding-Kampagnen abdeckt.“

Martin Stockfleth Larsen

„Wir sind mit dieser Finanzierung jetzt noch besser gerüstet und können unsere Aktivitäten rund um das Thema Programmatic-Rich Media gezielt verstärken“, sagt Martin Stockfleth Larsen, Chief Marketing Officer bei Adform. „Der Programmatic-Markt ist in den letzten Jahren deutlich gereift. Das Image der Restplatzvermarkung lässt die Branche gerade in Deutschland jedoch nur langsam hinter sich. Großes Potenzial sehen wir hierzulande vor allem im Bereich Branding. Mit unserer Lösung bringen die Anforderungen von Brand-Marketern und die Vorteile von Programmatic zusammen. Marken können so eine weltweite Zielgruppe schnell und gezielt mit ihren Botschaften erreichen. Das aufgenommene Kapital unterstützt uns, den Markt in den USA, in Europa und hierzulande weiter zu entwickeln und Potenziale für unsere Kunden zu heben. Wir wollen auch weiterhin eine treibende Kraft des Programmatic Rich Media-Marktes bleiben.“