DISPLAY ADVERTISING

InteractiveMedia mit Bigsize-Werbeformaten für Programmatic Buying

15. April 2014 (stg)

InteractiveMedia macht als erster Digitalvermarkter großflächige Premium-Werbeformate für den programmatischen Ein- und Verkauf verfügbar. Aktuell stehen bereits „Billboard“ sowie „Halfpage Ad“ für die automatisierte Buchung über die vermarktereigene Premium Publisher Platform (PPP) zur Verfügung, weitere Bigsize Werbeformen werden in den kommenden Monaten folgen.

„Wir arbeiten daran, sämtliche standardisierbare Media auch auf unserer Premium Publisher Platform zur Verfügung stellen zu können“, sagt Marius Rausch, Leiter PPP bei der Deutschen Telekom Tochter InteractiveMedia.

Das verfügbare Inventar ist nicht auf Restplätze beschränkt: „Jedes Billboard ist über die Plattform potenziell einkaufbar.“ Das „Billboard“ wurde als erstes Bigsize Premium-Werbeformat auf T-Online.de umgesetzt und ist ab sofort für alle renommierten Medienmarken im Online-Portfolio von InteractiveMedia buchbar. Die Umsetzung weiterer großflächiger Werbeformen (Wallpaper, Dynamic Side Bar, Fireplace) auf der vermarktereigenen PPP sei laut InteractiveMedia in Vorbereitung. Die Werbekunden sollen von den Vorzügen datengetriebener Echtzeit-Aussteuerung und aufmerksamkeits- und wirkungsstarken Premium-Großformaten profitieren können.

Philip Missler

„Der Markt hat unsere ‚Real-Time-Advertising-Strategie‘ mittlerweile angenommen und nutzt die Möglichkeiten unserer PPP zunehmend auch für Branding-Kampagnen“, resümiert Philip Missler, Geschäftsführer InteractiveMedia. Die Premium Publisher Platform habe sich extrem erfolgreich entwickelt – gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres verbucht InteractiveMedia ein Umsatzwachstum bei Real-Time-Advertising über die mit dem Technologie-Dienstleister AppNexus entwickelte Premium Publisher Platform von mehreren hundert Prozent.