SEARCH MARKETING - Events

Gutes SEO braucht seine Zeit

1. April 2014 (gy)

Am vergangenen Mittwoch ging die Search Marketing Expo mit fast 1.100 Online-Marketing-Experten aus Agenturen und Unternehmen zu Ende. Geboten wurde ein Mammutprogramm mit sechzig Sessions mit mehr als 75 Sprechern. Die Eröffnungs-Keynote hielt der SEO-Guru Rand Fishkin von Moz. Dabei widersprach er der allgemeinen Auffassung, dass Suchmaschinenoptimierung leichter geworden sei.

Rand Fishkin-SMX München

Fishkin rief zum digitalen Brand-Building auf, um Google und seinen Linkabstrafungen Paroli zu bieten. Denn "schlechte Links" werden erheblich abgestraft, die aufgrund überholter SEO-Taktiken auf Webseiten zu finden sind. Fishkin empfahl Content Marketing, gute Medienberichterstattung, Social Media Marketing und virales Marketing – das schaffe eine Marke, wie Google sie liebt. Das heißt zugleich, die Zeit der schnellen Optimierung von Webseiten ist vorbei: „Es wird in Zukunft länger dauern, bis SEO Früchte trägt.“

Unter anderem wurde auch über die Automatisierung und Optimieren von Suchmaschinenwerbung (SEA), die Herausforderungen des Marketings auf mobilen Endgeräten und rechtliche Fragen, sowie über den richtigen Umgang mit Google-Abstrafungen gesprochen. Durch Googles immer ausgefeiltere Technologien steigt die Zahl von Unternehmen die von dem Suchmaschinen-Unternehmen abgestraft werden. Von den 400.000 Seiten weltweit die manuell von Google im Januar 2013 abgestraft worden, stellten jedoch nur 15.000 Webseitenbetreiber pro Monat einen „Reconsideration Request“, um nach der Überarbeitung des Online-Angebots wieder Sichtbarkeit in der Suche zu erlangen.

Für Heiner Tappe, SEO Manager bei Sixt, hat sich sein bislang dritter Besuch auf der SMX München ausgezahlt: „Die SMX ist die Veranstaltung in Deutschland, bei der ich die wichtigen Leute aus der Suchmaschinenmarketing-Branche treffe und klar die besten Sprecher vorfinde. Wo hat man sonst schon die Möglichkeit, Leute wie Karl Kratz, Marcus Tober, Marcus Tandler oder auch Rand Fishkin live zu erleben - und mit ihnen zwanglos ins Gespräch zu kommen? Da fällt es nur schwer, dass man sich immer für nur eine Session entscheiden muss. Ich nehme sowohl hinsichtlich technischem SEO als auch Content Marketing unzählige Impulse für meine Arbeit mit.“

Die Konferenzdirektorin der SMX, Sandra Finlay bilanziert: „Suchmaschinenmarketing ist heute ein sehr, sehr weites Feld. Dem werden wir mit dem größeren Rahmen der Veranstaltung, dem fünfspännigen Konferenzprogramm und den zahlreichen internationalen Sprechern gerecht. Damit erreichen wir die Online-Marketing-Profis, die sich einmal im Jahr zum zentralen Leit-Event treffen wollen, um zu networken und aktuelle Informationen für ihre Arbeit zu erhalten. Die Münchner SMX ist nun die größte SMX außerhalb der USA. Wir sind sehr zufrieden mit der Resonanz und freuen uns auf die SMX München 2015.“

Die nächste SMX München am 17. und 18. März 2015