BRANDING - Köpfe

SapientNitro gewinnt Danusch Mahmoudi als Creative Director

17. März 2014 (stg)

Danusch Mahmoudi wird Creative Director der Multichannel Agentur. Der 45-Jährige übernimmt ab sofort bei SapientNitro die Leitung sämtlicher Kreativprojekte und wird die ‚Creative Excellence’ am Standort München sowie das Neugeschäft ausbauen. Gemeinsam mit seinem Kreativteam wird er Kunden wie Audi, E.ON, Siemens, Swisscom und Sky betreuen und sein Know-how in Experience-Designeinbringen.

Der Experte für Automotive-, Energie-, FMCG- und Fashion-Marken machte in namhaften Agenturen Karriere, bevor er im Jahr 2011 der Agenturwelt den Rücken kehrte: So war er mehrere Jahre lang Creative Director bei Serviceplan Zweite Werbeagentur und stieg bei Plan.Net vom Creative Director zum Geschäftsführer Kreation auf. Davor war er bei Tribal DDB sowie bei der ehemaligen Scholz & Friends Interactive als Creative Director tätig.

Vor seinem jetzigen Wechsel zu SapientNitro widmete sich Mahmoudi eigenen Projekten: Als Mitgründer baute er ‚buzzn – People Power’, eine unabhängige Plattform für ‚Social Energy’ zur Verteilung selbstproduzierten Stroms, auf. Weiterhin aktiv ist er für das Online Fashion Magazin ‚Fair-Fashion’ das fair produzierte Mode vorstellt.

„Besonders reizt es mich, die Storyscaping Methode einzusetzen, um Marken und Kunden virtuell, physisch und emotional in Kontakt zu bringen“, so Danusch Mahmoudi über seine neue Tätigkeit.

„Mit Danusch Mahmoudi stärken wir mehr als unsere kreative Power: Er treibt Innovationen voran und hat zugleich im Blick, wie sich diese in konkrete Services für Unternehmen und Konsumenten umsetzen lassen. Das gibt uns und unseren Kunden wertvolle neue Impulse“, sagt Wolf Ingomar Faecks, Geschäftsführer und Vice President SapientNitro Deutschland, Österreich, Schweiz und Niederlande. In seiner neuen Position berichtet Danusch Mahmoudi direkt an Malcolm Poynton, Chief Creative Officer Europe bei SapientNitro.